Das ist der Porsche 919 Hybrid für 2015

Von Oliver Runschke
FIA WEC
Vor dem ersten umfangreichen Test mit dem 2015er Porsche am Wochenende in Abhu Dhabi hat Porsche erste Bilder vom weiterentwickelten 919 Hybrid veröffentlicht.

Porsche ist Erster: Vor dem ersten ausführlichen Test mit dem 2015er 919 Hybrid hat Porsche als erster der vier in diesem Jahr in der LMP1-Klasse der WEC engagierten Hersteller Bilder von seinem neuen Auto veröffentlicht. Der neue Porsche 919 Hybrid absolvierte bislang Roll-outs auf dem Prüfgelände in Weissach. Im nächsten Schritt folgt eine Reihe von Performance- und Ausdauertests bis hin zum Saisonstart der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC am 12. April 2015 im englischen Silverstone. Das Porsche die ersten Aufnahmen des neuen Autos vor dem am Sonntag beginnenden fünftägigen Test veröffentlicht ist kein Zufall, denn in Abu Dhabi lässt sich nicht geheim testen. Nach dem Test auf dem Yas Marina Circuit bleibt das Material im Mittleren Osten, ab Anfang Februar setzt Porsche das Testprogramm in Bahrain fort.

Der neue Porsche 919 Hybrid ist eine starke Evolution der erfolgreichen Debüt-Version aus 2014. Das innovative Antriebskonzept, bestehend aus einem zwei Liter großen V4-Turbobenziner, einem Elektromotor an der Vorderachse und zwei Energie-Rückgewinnungssystemen bleibt bestehen. Ins Auge fällt auf den ersten Bildern, die Porsche veröffentlicht hat, eine stark geänderte Frontpartie, an Seitenkästen und Heck gibt es zumindest optisch auf den ersten Blick keine signifikanten Änderungen zum 2014er Modell. Unbeantwortet bleibt vorerst die Frage ob Porsche für 2015 von der sechs Megajoule Hybridklasse in die höchste Klasse, die acht Megajoule-Klasse aufsteigt. Der erste Roll-out der neuen Generation erfolgte am 15. Dezember 2014.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 17.04., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 17.04., 10:15, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • Sa.. 17.04., 10:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Emilia Romagna 2021
  • Sa.. 17.04., 11:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa.. 17.04., 11:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 17.04., 11:45, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa.. 17.04., 11:55, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa.. 17.04., 13:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa.. 17.04., 13:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • Sa.. 17.04., 13:25, ServusTV
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
» zum TV-Programm
3DE