Strakka: LMP1-Comeback mit eigenem Auto

Von Oliver Runschke
Strakka Racing kehrt ab 2017 in die Sportwagen-Topklasse zurück und baut dafür ein eigenes Auto. In der WEC 2015 wechseln die Briten vom Dome auf einen Gibson LMP2.

Strakka Racing kehrt ab 2017 wieder in die LMP1-Klasse der Sportwagen-WM FIA WEC zurück. Das Team von Nick Leventis wird dazu erstmals ein komplett eigenes Auto bauen. Schon 2012 und bis Le Mans 2013 war Strakka mit einem Honda LMP1 in der WEC vertreten. Seit Ende 2013 entwickelte Strakka den Dome LMP2, der beim Saisonstart im April in Silverstone erstmals zum Einsatz kam. Der Dome LMP2 wird allerdings nach drei Rennen schon wieder ausgemustert. Ab dem kommenden Lauf auf dem Nürburgring setzt Strakka bis zum Saisonende auf einen Gibson LMP2, den Dome nutzt das Team zukünftig als Testchassis für den LMP1-Einstieg.

Der Dome war trotz langer Entwicklungszeit zum Saisonstart noch nicht konkurrenzfähig, von Seiten Dome wurde das LMP2-Projekt eingestellt und auch durch die zukünftig Beschränkung auf vier Chassishersteller in der LMP2-Klasse sah Strakka für sich in der kleinen Prototypenklasse keine Zukunft.

Entwickelt wird der Strakka LMP1 vom Team in Eigenregie in Silverstone, die dortige Werkstatt wird erweitert. Welcher Motor den LMP1 antreiben wird, ist noch offen.

Mit dem Gibson LMP2 plant Strakka einen ersten Auftritt beim Nürburgring-Test der WEC am 28. Juli. Ob Strakka 2016 als reines Entwicklungsjahr nutzt oder ob die Briten weiter mit dem Gibson in der LMP2 antreten, ist noch offen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 19.10., 22:00, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 19.10., 22:20, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 19.10., 22:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 19.10., 22:45, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 19.10., 23:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Mi.. 20.10., 00:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Mi.. 20.10., 01:35, ServusTV
    P.M. Wissen
  • Mi.. 20.10., 02:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 20.10., 03:05, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • Mi.. 20.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE