Trauer um John Surtees: «Ruhe in Frieden, Legende»

Von Rob La Salle
Lewis Hamilton 2013 mit John Surtees

Lewis Hamilton 2013 mit John Surtees

Der Tod von John Surtees lässt die Motorsport-Welt trauern, zahlreiche Formel-1-Stars sind tief betroffen. Wir haben Reaktionen gesammelt.

John Surtees ist tot. Der einzige Fahrer, der auf zwei und auf vier Rädern Weltmeister geworden ist, ist am Freitag verstorben, er wurde 83 Jahre alt.

«Es erfüllt uns mit großer Trauer, dass wir den Tod von John Surtees verkünden müssen. John wurde im Februar ins St George’s-Krankenhaus von London eingeliefert, wegen Atembeschwerden. Nach einer kurzen Phase der Intensivbehandlung ist er an diesem Freitagnachmittag friedlich entschlafen. Seine Gattin Jane und seine Töchter Leonara und Edwina waren an seiner Seite», teilte die Familie mit.

Die Formel 1 befand sich auf den letzten Testkilometern in Barcelona, als die traurige Nachricht die Königsklasse erreichte. Der dreimalige Weltmeister Lewis Hamilton erfuhr zum Beispiel davon, nachdem er gerade aus seinem Silberpfeil gestiegen war. Auch der amtierende Champion Nico Rosberg äußerte sich zu Surtees Tod.

SPEEDWEEK.com hat die Reaktionen aus der Formel 1 gesammelt.

Lewis Hamilton: «John Surtees war eine Legende, das ist ein trister Tag für den Motorsport. Ich hatte die Ehre, ihn kennen zu dürfen. Ich kann mir keinen liebenswürdigeren Mann vorstellen.»

Valtteri Bottas: «Sehr traurige Nachrichten. Es war großartig, dich zu treffen, Legende. RIP John Surtees»

Kimi Räikkönen: «Ich habe ihn ein paar Mal getroffen, er war sehr entspannt, und es war sehr einfach, mit ihm auszukommen. Man kann klar sagen, dass er die Leidenschaft für das Racing in seinem Blut hatte. Das sind traurige Nachrichten und meine Gedanken sind bei seiner Familie.»

Ferrari: «Ferrari hat einen seiner größten Fahrer verloren. Alle bei Ferrari senden ihr tieftstes Mitgefühl an die Familie in dieser traurigen Zeit.»

Felipe Massa: «RIP. Legende!»

Jenson Button: «Wir haben einen der Größten auf zwei und vier Rädern verloren. Wir werden dich vermissen, John.»

Damon Hill: «Was für ein wundervoller Mensch. Wir haben eine wahre, großartige Motorsport-Legende verloren. RIP John.»

Nico Rosberg: «Das ist sehr traurig, ich kann es nicht glauben. Du hast mich die ganze Zeit immer so sehr unterstützt. Meine Gedanken sind bei deiner Familie.»

Martin Brundle: «Ruhe in Frieden, John Surtees. Ein großer Champion in jeglicher Hinsicht. Traurig, dass er nie den Ritterstand erhalten wird, den er verdient hat. Mein Beileid für die Familie.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 26.10., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 07:26, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 07:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 26.10., 07:53, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 26.10., 11:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di.. 26.10., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
» zum TV-Programm
3DE