«Cars 3: Evolution»: Sebastian Vettel wird Kinostar

Von Andreas Reiners
Sebastian Vettel

Sebastian Vettel

Der Deutsche übernimmt im dritten Teil des Animationsfilms «Cars» erneut eine Sprecherrolle. Witzig: In der US-Version übt sein Titelrivale Lewis Hamilton den Job aus.

Sebastian Vettel wird wieder zum Kinostar: Der Deutsche übernimmt beim dritten Teil des Animationsfilms «Cars» erneut eine Sprecherrolle. Wie die «Bild» berichtet, leiht der Ferrari-Star dem Bordcomputer Sebastian seine Stimme.

Der Bordcomputer hilft dem Cars-Helden Cruz Ramirez bei seiner Mission. «Ich gebe als Bordcomputer die Instruktionen», so Vettel bei Bild über seine Rolle. Bereits im zweiten Teil hatte er eine Rolle, 2011 lieh er dem Wagen «Max Schnell» seine Stimme. Als Vettel vom dritten Teil des Animationsfilms über die sprechenden Autos mit Augen und Gesicht hörte, war er dann auch sofort Feuer und Flamme.

«Ich bin vom ersten Cars-Film an ein großer Fan», so Vettel.
«Cars 3: Evolution» kommt am 28. September in die deutschen Kinos. Vettel freut sich auf seinen Auftritt vor einem Millionen-Publikum.

«Lustig, wenn man dann später seine eigene Stimme hört. Das ist als wenn man mit sich selbst telefonieren könnte.» Vettel setzt damit eine Tradition fort, unter anderem hatte auch Rekordweltmeister Michael Schumacher bereits eine Rolle in «Cars». Schumacher lieh 2006 in Teil eins einem Ferrari F430 seine Stimme.

Übrigens: Vettel ist sowohl in der deutschen als auch in der italienischen Fassung des Films zu hören. In der US-Version spricht sein Titelrivale Lewis Hamilton den Computer.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 21.01., 05:10, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Fr.. 21.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 21.01., 05:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 21.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 21.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 21.01., 06:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 21.01., 06:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 21.01., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 21.01., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 21.01., 07:33, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE