Video: Irres Camper-Duell Verstappen gegen Ricciardo

Von Otto Zuber
Formel 1

​Aston Martin mit rund 600 PS und Wohnwagen mit Slick-Reifen: Zum verrückten Camper-Duell der beiden Red Bull Racing-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen gibt es nun das passende Video.

Die Vorbereitungen auf den «Formula 1 Großen Preis von Österreich 2017» von 7. bis 9. Juli laufen auf Hochtouren. Bevor zehntausende Fans der Königsklasse wieder zum Spielberg pilgern, wurde der Red Bull Ring zum Schauplatz eines Duells, das es in der Welt der Formel 1 noch nicht gegeben hat. Mit zwei Aston Martin und Wohnwagenanhängern hatten Daniel Ricciardo und Max Verstappen einen Riesenspaß auf der Rennstrecke und senden damit eine klare Botschaft: «Camping-Fans sind herzlich willkommen!» Nun gibt es von ihrem tollen Duell ein Video!

Das Projekt Spielberg rüstet sich für die Motorsport-Highlights und den Fan-Ansturm im Sommer 2017. Im Video-Clip des Camper-Duells genießt Max Verstappen die Ruhe auf der grünen Wiese vor den Toren des Red Bull Rings – bis Daniel Ricciardo mit einem Aston Martin und einem Wohnwagen um die Ecke biegt.

Als Vollblut-Niederländer lässt sich der 19-Jährige nicht zwei Mal bitten und folgt seinem australischen Teamkollegen mit gleichem Gespann auf die Rennstrecke. Wie das Ganze ausgeht und welch riesengroßen Spaß die beiden mit ihren Spielzeugen haben, bevor Schiedsrichter Dr. Helmut Marko das Duell mit der karierten Flagge abwinkt, sollten sich Fans unter www.redbull.com/at-de/msf1-verstappen-ricciardo-camper-duell unbedingt ansehen!

Bei den Boliden handelt es sich um Aston Martin Vanquish-Cabriolets. Sie bringen es auf satte 576 bzw. 603 PS, beschleunigen in unter 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und sind vielleicht die ersten Aston Martin mit Anhängerkupplung. Auch nicht gerade alltäglich: Für den nötigen Grip waren an den Wohnwagen Pirelli-Slickreifen montiert!

Später lachte der vierfache GP-Sieger Ricciardo: «Für die Camper ist die Action nicht so gut ausgegangen, aber für uns war es ein großer Spaß. Max’ Camper ist als Erster ein wenig umgekippt, und wie bei einem Schneeball-Effekt hat sich das Ganze dann hochgeschaukelt.»

Campen an der Rennstrecke – 10.000 Fans in orange

Bis zum «Formula 1 Großen Preis von Österreich 2017» sind es nur noch wenige Wochen. Das Rennen auf dem Red Bull Ring lockt jedes Jahr auch tausende Fans ins Murtal, die das Wochenende auf den Campingplätzen rund um den Spielberg verbringen, denn dort sind sie hautnah am Geschehen und mit ein paar Schritten an der Rennstrecke. Vor allem die niederländischen Landsleute von Max Verstappen sind leidenschaftliche Camper, von denen beim Österreich-GP in diesem Jahr bis zu 10.000 Fans ganz in orange erwartet werden.

Camper sorgen für eine unvergleichliche Atmosphäre, sind treue Fans und äußerst willkommen am Spielberg. Das Camping-Areal für den «Holiday Grand Prix» ist bereits gut gebucht, es gibt aber jedenfalls noch genügend freie Plätze! Alle Informationen zum Campen rund um den Red Bull Ring sind unter www.projekt-spielberg.com/de/formel-1/unterkunft zu finden.

Motorsport zum Anfassen: Kinder bei Pilotenparade

Tickets für den «Formula 1 Großen Preis von Österreich 2017» sind sehr gefragt. Wer sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen möchte, die Formel 1 hautnah zu erleben, ist am Spielberg ausgezeichnet versorgt.

Am gesamten Wochenende ist beim «Motorsport-Festival zum Anfassen» mit Formel-1-Stars auf dem Red Carpet, der Legends Parade, dem Public Pitlane Walk, der F1 Fan Zone, Air- und Stuntshows, Safety-Car-Fahrten oder den Hitradio-Ö3-Konzerten ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.

Auch für alle jungen Racing-Fans hat sich das Projekt Spielberg etwas Besonderes einfallen lassen: Zur Pilotenparade vor dem Start werden mehr als 20 Kinder die Stars begleiten. Details zur Anmeldung sind ab sofort unter www.projekt-spielberg.com online.

Kinder bis 14 Jahre kommen in Begleitung eines Erwachsenen mit gültiger Eintrittskarte kostenlos an die Rennstrecke! Details zu sämtlichen Ticket-Kategorien, unter anderem mit dem «3 Corner Ticket», gibt es unter www.projekt-spielberg.com/f1tickets

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 12.07., 18:30, hr-fernsehen
Herrliches Hessen
So. 12.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 19:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
So. 12.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 3
So. 12.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 12.07., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2012 Europa
So. 12.07., 20:55, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 12.07., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 12.07., 21:50, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 21:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
» zum TV-Programm
26