Mercedes will deutschen GP-Fahrer

Von Peter Hesseler
Formel 1
Haug möchte einen Deutschen verpflichten.

Haug möchte einen Deutschen verpflichten.

Motorsportchef Norbert Haug setzt Frist: In drei bis vier Jahren soll es soweit sein - Wackelkandidat Kovalainen will sich mit Leistung wehren

Mercedes-Motorsport Nobert Haug würde gerne in drei bis vier Jahren einen deutschen Formel-1-Fahrer für McLaren-Mercedes am Start sehen. Der Manager aus Stuttgart stellt zwar klar, das Team sei glücklich mit seinem aktuellen Aufgebot Lewis Hamilton/ Heikki Kovalainen, aber speziell Kovalainen war es in seiner ersten Saison mit dem ‚Dream-Team‘ nicht selbst. «Ich muss zulegen», hat er unlängst selbstkritisch offenbart.

Kovalainen wurde 2008 WM-Siebter mit 53 WM-Punkten, staubte nur einen Sieg ab (Budapest). Hamilton wurde Weltmeister mit 98 Punkten, gewann fünf GP.
Kovalainens Position ist also – mit Ende 2009 auslaufendem Vertrag – alles andere als stabil.

Zumal der Finne war schon Ende 2007, als er verpflichtet wurde, nicht erste Wahl. McLaren-Mercedes verhandelte auch mit anderen Kandidaten: «Mit Sebastian Vettel und Nico Rosberg», wie Haug betonte, «doch deren Vertragssituation war so klar, dass es keine Möglichkeit gab.»

Vettel ist bis Ende 2010 an Red Bull gebunden, Rosberg bis Ende 2009 an Williams.
McLaren-Mercedes hat es seit Beginn seiner Kooperation 1995 nicht geschafft, einen deutschen Fahrer im Cockpit zu platzieren. Verhandlungen mit Michael Schumacher waren mehrfach gescheitert.

Red-Bull-Teameigner Dietrich Mateschitz hat dieser Tage angekündigt, dem Erfolg seines Supertalents Sebastian Vettel nicht im Weg zu stehen, falls Red Bulls Neuverpflichtung Ende 2010 das Team verlassen wolle.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 06.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 07:45, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Fr.. 06.08., 08:55, ServusTV Österreich
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 08:55, ServusTV
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 09:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Fr.. 06.08., 09:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr.. 06.08., 09:55, ServusTV Österreich
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 09:55, ServusTV
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 10:00, Sat.1
    Formel E Inside - Mercedes - EQ Formula E Team
  • Fr.. 06.08., 10:00, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
» zum TV-Programm
3DE