MotoGP: Marc Marquez hatte Motocross-Unfall

F1-Titelkampf: Horner setzt auf Sebastian Vettel

Von Otto Zuber
Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner hält grosse Stücke auf Sebastian Vettel

Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner hält grosse Stücke auf Sebastian Vettel

Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner kennt die Stärken seines früheren Schützlings Sebastian Vettel gut. Der Brite ist überzeugt, dass der vierfache Champion im WM-Kampf noch stärker werden wird.

Wozu Ferrari-Star Sebastian Vettel in der Lage ist, weiss Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner genau. Schliesslich war der Heppenheimer sechs Jahre lang für die Mannschaft aus Milton Keynes unterwegs, und schaffte es dabei, vier Weltmeistertitel zu erobern. Kein Wunder also, dass Horner auch in den restlichen Saisonläufen eine gute Leistung von Vettel erwartet.

Der Brite ist sich sicher, dass Vettel noch weiter zulegen wird, wenn sich der Titelkampf zwischen dem Deutschen und Mercedes-Star Lewis Hamilton intensiviert. «Sebastian ist unglaublich fokussiert und er kann extrem gut mit Druck umgehen», weiss er.

«Es war fast so, dass er mit zunehmendem Druck auch besser auf die Situation, in der er steckte, reagiert hat», schwärmt Horner. «Vor allem gegen Ende der WM, als sich der Titelkampf zuspitzte, war er aussergewöhnlich stark, was seine Denk- und Handlungsweise angeht.»

«Wir wussten, dass wir uns auf ihn verlassen konnten, als wir die Überseerennen zum Ende der Saison hin in Angriff genommen haben», erinnert sich der frühere Teamchef des 30-Jährigen. «Sein Ansatz, sein Einsatz, seine Detailtreue und seine Arbeitseinstellung haben es ihm ermöglicht, vier WM-Titel in Folge zu gewinnen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 20.05., 00:40, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Mo.. 20.05., 00:50, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo.. 20.05., 03:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 03:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 03:40, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 20.05., 04:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 04:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 04:35, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mo.. 20.05., 05:30, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 07:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6