Malaysia-GP im TV: Frühschicht für die deutschen Fans

Von Otto Zuber
Formel 1
Die GP-Stars sind letztmals auf dem Sepang International Circuit unterwegs

Die GP-Stars sind letztmals auf dem Sepang International Circuit unterwegs

Die GP-Stars geben dieses Wochenende zum vorerst letzten Mal auf dem Sepang International Circuit Gas. Die europäischen Fans müssen früh aufstehen, wenn sie den Auftakt nicht verpassen wollen. Hier gibt's alle TV-Zeiten.

Viele Fahrerlager-Dauergäste reisen mit einem lachenden und einem weinenden Auge zum 15. Formel-1-Rennen nach Malaysia, denn die meisten Fahrer, Teammitglieder und Journalisten bedauern die Tatsache, dass die 19. Ausgabe des GP auf dem Sepang International Circuit auch die vorerst letzte sein wird.

«Die Strecke in Malaysia hat eine ganz besondere Bedeutung für mich», erklärt etwa Sergio Pérez. «2012 holte ich auf dieser Strecke meinen ersten Podestplatz in der Formel 1.» Und der Force India-Pilot fügt an: «Jedes Jahr hat Malaysia ein spezielles Rennen hervorgebracht – einerseits wegen der hohen Hitze aber auch wegen der Streckencharakteristik. Ich bin sehr traurig, dass Sepang aus dem WM-Kalender verschwindet.»

Auch sein Teamkollege Esteban Ocon schwärmt: «Sepang ist eine derart schöne Strecke, ich mag sie wirklich sehr. Ich liebe Schikanen und in Malaysia gibt es gleich mehrere davon, neben einigen netten Kombinationen aus schnellen und mittelschnellen Kurven. Wenn du im Qualifying ein gutes Auto hast, dann kannst du den Grip richtig spüren – es macht unglaublich Spass.»

«Andererseits ist es aber auch ein schwieriges Rennen für uns Fahrer und die Teammitglieder. Die Hitze und die hohe Luftfeuchtigkeit sorgen dafür. Und der Regen kann hier auch eine grosse Rolle spielen – das wurde mir zumindest die ganze Zeit gesagt. Allerdings war es beim letzten Mal das ganze Wochenende über warm und sonnig! Es ist schade, dass wir zum letzten Mal hier Gas geben werden, denn es ist ein wirklich cooler Kurs, den ich vermissen werde.»

Wer zuschauen will, wie die Force India-Piloten und ihre Kollegen ins 15. GP-Wochenende des Jahres starten, muss in Europa früh aufstehen. Denn das erste freie Training beginnt schon um 5 Uhr MESZ. Wer nicht ganz so früh aus den Federn mag, der kann sich auch die Wiederholung um 7 Uhr anschauen. Alle weiteren TV-Zeiten zum GP-Wochenende in Sepang gibt's hier:

Der Malaysia-GP im TV

Freitag, 29. September
4.55 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training live
7.00: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
8.55: Sky Sport 1 – 2. Freies Training live
8.55: ORF1 – 2. Freies Training live
10.45: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
17.15: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
18.45: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung
21.30: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
23.00: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung

Samstag, 30. September
5.00: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
6.30: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
7.55: Sky Sport 1 – 3. Freies Training live
9.45: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
10.00: RTL – Training Highlights
10.45: ORF1 – Formel-1-News
10.45: RTL – Qualifying
10.50: Sky Sport 1 – Qualifying
10.55: ORF1 – Qualifying
10.55: SRF 2 – Qualifying
13.00: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
15.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
19.30: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
20.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 01. Oktober
2.30: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
4.00: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
5.30: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
6.30: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
8.00: ORF1 – Formel-1-News
8.00: Sky Sport 1 – Vorberichte
8.25: ORF1 – Vorberichte und Rennen
8.30: SRF 2 – Rennen
8.55: Sky Sport 1 – Rennen
9.00: RTL – Rennen
10.45: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
10.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
11.00: ORF1 – Rennanalyse
11.30: Sky Sport 1– Rennen Wiederholung
12.10: ORF1 – Rennen Wiederholung
17.30: Sky Sport 1– Rennen Wiederholung
18.15: n-tv – Das Rennen kompakt
19.00: Sky Sport 2 – Rennen Wiederholung

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE