Alonso: «Hamilton bald fällig»

Von Peter Hesseler
Formel 1
Fernando Alonso (li.) und sein Dauerrivale Lewis Hamilton

Fernando Alonso (li.) und sein Dauerrivale Lewis Hamilton

Der spanische Ferrari-Star glaubt, dass sein britischer Rivale sich 2010 auf der Strecke genügend Freiheiten herausgenommen hat.

Wenn es nach Fernando Alonso geht, darf sich Lewis Hamilton vorerst keine Eskapaden mehr auf der Strecke leisten. Der Ferrari-Fahrer ist der Ansicht, dass schon die nächste Grenzüberschreitung für Hamilton Folgen haben wird. Der Brite war in Malaysia Schlangenlinien gefahren, um Vitaly Petrov im Renault abzuschütteln. In China attackierte er Red Bull-Racing-Fahrer Sebastian Vettel in der Boxengasse und drängte dessen Teamkollegen Mark Webber von der Fahrbahn.

Bislang erhielt Hamilton nur eine Verwarnung, ansonsten ging er straffrei aus.

Die Frage, ob der Weltmeister von 2008 von den FIA-Kommissaren bevorzugt behandelt werde, verneinte Alonso. Der Spanier sagt aber: «Die Entscheidungen waren nicht ganz konstant, denn zu anderen Zeiten waren solche Manöver straffähig, aber ich glaube nicht, dass es wichtig ist. Lewis hat einige Warnungen bekommen, und wenn er im nächsten Rennen etwas anstellt, sei es auch nur eine Kleinigkeit, dann gibt es Strafen!»

Alonso hat damit die Rennkommissare schon vor seinem Heimrennen am 9. Mai in Barcelona in die Pflicht genommen, ihren Job tadellos auszuüben. Die milden Bewertungen von Hamiltons Eskapaden sind vielen Fahrern ein Dorn im Auge.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 14:45, RTL
    Formel 1: Qualifying
  • Sa. 28.11., 14:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 14:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Sa. 28.11., 14:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Sa. 28.11., 14:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Sa. 28.11., 15:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 16:00, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Bahrain, Qualifying
  • Sa. 28.11., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 16:35, Motorvision TV
    Andros E-Trophy
  • Sa. 28.11., 17:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE