Superbike-WM: Zweites BMW-Team steigt aus

US-GP im TV: Entscheidet sich heute der Titelkampf?

Von Otto Zuber
Lewis Hamilton darf zum 72. Mal in seiner GP-Karriere von der Pole losbrausen

Lewis Hamilton darf zum 72. Mal in seiner GP-Karriere von der Pole losbrausen

Die GP-Stars bestreiten heute das 17. Kräftemessen der Saison, mit dem sich der WM-Titelkampf entscheiden könnte. Das Duell zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel beginnt um 21 Uhr (MESZ).

Nachdem die Formel-1-Fans in Europa die jüngsten GP in Asien zur Frühstückszeit live geniessen konnten, steht mit dem US-GP in Austin ein Rennen auf dem Programm, das dank der Zeitdifferenz zur Primetime stattfindet. Und das Einschalten lohnt sich, denn WM-Leader Lewis Hamilton hat auf dem Circuit of The Americas den ersten Matchball.

Der Mercedes-Star reiste nach seiner erfolgreichen Asien-Tour, die für WM-Kontrahent Sebastian Vettel enttäuschend ausfiel, mit einem Punkte-Polster von 59 WM-Zählern an – und machte auch in der Folge alles richtig: Er holte sich die Bestzeiten in allen drei Trainings und gab auch im Qualifying das Tempo vor. Schliesslich durfte er mit seiner Rundenzeit von 1:33,108 min die Pole bejubeln.

Hamiltons Pläne, vom ersten Startplatz aus seinen neunten GP-Sieg in diesem Jahr zu erobern, will der vom Technik-Pech verfolgte Ferrari-Star durchkreuzen. Der vierfache Champion hat sich im Qualifying auch eine gute Ausgangslage für diese Jagd geschaffen, denn er darf als Zweiter auch aus der ersten Reihe ins Rennen gehen.

Hinter den beiden Titelkontrahenten lauern Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas und Vettels früherer Red Bull Racing-Stallgefährte Daniel Ricciardo auf ihre Chance, nach vorne zu kommen. Vettels aktueller Teamkollege Kimi Räikkönen musste sich mit der fünftschnellsten Zeit begnügen. Allerdings fehlte dem Iceman am Ende nur eine Hundertstelsekunde auf den dritten Startplatz.

Wer in unseren Breitengraden live mitansehen will, wie sich die GP-Stars auf dem 5,513 km langen Rundkurs schlagen werden, sollte sich den Abend freihalten. Denn für die Fans in Deutschland und Österreich sowie in der Schweiz beginnt der GP um 21 Uhr. Alle TV-Sendezeiten zum US-GP gibt's hier:

US-GP im TV

Sonntag, 22. Oktober
0.30: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
1.45: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
3.15: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
4.45: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung
6.15: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
7.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
17.00: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
18.20: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
20.00: Sky Sport 1 – Vorberichte
20.10: RTL – Countdown
20.15: ORF1 – Formel-1-News
20.30: SRF 2 – Rennen
20.35: ORF1 – Vorberichte und Rennen
20.55: Sky Sport 1 – Rennen
21.00: RTL – Rennen
22.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
22.45: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
22.50: ORF1 – Rennanalyse
23.30: Sky Sport 1– Rennen Wiederholung

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 17.06., 20:55, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Mo. 17.06., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 17.06., 21:25, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mo. 17.06., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 17.06., 22:20, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Mo. 17.06., 22:50, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Mo. 17.06., 23:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo. 17.06., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 17.06., 23:45, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Di. 18.06., 00:20, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
» zum TV-Programm
5