Sebastian Vettel: «Ferrari ist einzigartig & magisch»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Sebastian Vettel nutzte bei der Enthüllung seines neuen Ferrari die Chance, um einen Blick auf die anstehenden Herausforderungen zu werfen und die Rolle der Scuderia in der Formel 1 zu rühmen.

Sebastian Vettel durfte bereits im vergangenen Jahr endlich wieder an der Spitze des Feldes um GP-Siege und den Titel kämpfen, am Ende musste er sich aber geschlagen geben und den zweiten Platz hinnehmen. Die WM-Krone ging an Silberpfeil-Star Lewis Hamilton, der damit mit dem Heppenheimer gleichziehen konnte: Beide Ausnahmekönner verfügen über je vier WM-Titel.

Rückblickend erklärt Vettel im CNN-Interview: «Das Positive ist, dass wir im letzten Jahr schon ein ziemlich gutes Auto hatten. Das war nicht klar, denn wir hatten zu Beginn der Saison eine neue Situation. In diesem Jahr verstehen wir sehr viel besser, wo wir stehen. Und ich hoffe, dass wir angesichts der guten Basis, die wir haben, einen weiteren grossen Schritt nach vorne machen können. Es war auf jeden Fall ein gutes Jahr und ich hoffe, dass dieses noch besser wird.»

Zu seinem neuen Dienstwagen mit dem Namen SF71H sagt der 47-fache GP-Sieger: «Es wirkt aufgeräumter, wir haben viele Dinge vereinfacht, das ist schon von aussen erkennbar, auch unter der Haube ist sehr viel Neu. Es sieht sinnvoll aus, aber wir müssen erst einmal auf die Strecke einige Daten sammeln, um zu sehen, was wir erreicht haben. Wir sind derzeit ziemlich zuversichtlich, aber erst müssen wir auf die Piste, bevor wir mehr sagen können.»

Später erklärte der 30-jährige Deutsche gegenüber den Kollegen von RTL: «Was ins Auge springt ist das Halo. Was die Entwicklung angeht, ist er keine grosse Sache, der Schutzbügel sieht bei jedem mehr oder weniger gleich aus, sie sind einfach in anderen Farben lackiert.»

Und Vettel verrät: «Was bei uns einen unglaublich grossen Unterschied macht, ist die Aufmerksamkeit für das Detail. Ich denke, wir haben da einen guten Schritt nach vorne gemacht, sehr viel aufgeräumt und viele Dinge vereinfacht, deshalb konnten wir noch etwas Platz gewinnen und deshalb noch radikaler ans Werk gehen, was das Design angeht. Das ist auch von Aussen gut erkennbar, so fällt etwa das Design der Seitenkästen noch aggressiver als beim Vorgänger aus.»

Vettel nutzte bei der Präsentation des SF71H auch die Gelegenheit, um die Werbetrommel für seinen prominenten Brötchengeber zu rühren. Auf die Frage, was denn Ferrari so unverzichtbar für die Formel 1 mache, schwärmt er: «Ferrari ist grossartigste Marke und der grossartigste Autohersteller der Welt, und das liegt an seiner einzigartigen Historie. Auch andere Hersteller haben eine interessante Geschichte, aber Ferrari ist etwas Besonderes. Wer einmal in einem Ferrari Platz genommen hat, versteht, was ich meine. Es ist magisch. Ferrari ist einmalig, auch die Fan-Gemeinde auf der ganzen Welt ist unvergleichlich. Die Formel 1 wäre nicht die Gleiche, wenn die beiden roten Autos in der Startaufstellung fehlen würden.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 15:20, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 26.01., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Di. 26.01., 16:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 26.01., 17:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 26.01., 17:50, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Di. 26.01., 18:15, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Di. 26.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE