Neue Formel-1-Startzeiten 2018: Schon alles notiert?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Usain Bolt vor der Aufwärmrunde um Grossen Preis der USA in Austin (Texas)

Usain Bolt vor der Aufwärmrunde um Grossen Preis der USA in Austin (Texas)

​Formel-1-Grossaktionär Liberty Media bringt sich mehr ein: Die Grid-Girls werden durch Grid-Kids ersetzt, die Anfangszeiten von Abschlusstrainings und Rennen sind im freien Wandel. Hier der jüngste Stand.

Im Rahmen der Barcelona-Testfahrten ist Fernando Alonso zur Arbeit von Liberty Media befragt worden. Der Spanier blieb weitgehend diplomatisch, zu den neuen Startzeiten sagte er dann aber: «Ich bin kein Fan davon, dass die Rennen um zehn Minuten nach der vollen Stunde beginnen. Formel 1 hat viel mit Tradition zu tun, und die meisten Rennfans sind es einfach gewohnt, dass sie in Europa um 14.00 Uhr den Fernseher anmachen und nicht um 15.00 Uhr, geschweige denn um zehn nach. Aber Liberty Media verspricht sich davon, dass mehr Leute zuschauen, und wenn dies wirklich geschehen sollte, dann ist mir das auch recht.»

Immer wieder fragen Leser: Was soll das mit den zehn Minuten nach? Antwort: Dieser Schritt ist erfolgt, damit jene Sender, die nur ein kurzes Zeitfenster für die Live-Übertragungen zur Verfügung haben, eine kurze Vorberichterstattung liefern können.

Die Rennwochenenden in Europa und in Brasilien werden umgestellt, um mehr Fans zu erreichen. Dazu beginnen die Rennen später, besonders in den Sommermonaten. Es gibt auch Anpassungen an den Spielplan der Fussball-WM. So wie der Rennstart von 16.00 Uhr in Le Castellet. In Texas findet das Qualifying erst um 16.00 Uhr Lokalzeit statt, um die Fans auf der Rennanlage zu behalten, wenn gegen Abend das Rockkonzert beginnt.

Hier die Qualifikations- und Rennzeiten in der Übersicht, falls Sie die Termine nicht schon in Ihrem Jahresplaner eingetragen haben.

Australien
Qualifikation: 17.00 Lokalzeit (= 7.00 europäischer Zeit)
Rennen: 16.10 (7.10)

Bahrain
Qualifikation: 18.00 (17.00)
Rennen: 18.10 (17.10)

China
Qualifikation: 14.00 (8.00)
Rennen: 14.10 (8.10)

Aserbaidschan
Qualifikation: 17.00 (15.00)
Rennen: 16.10 (14.10)

Spanien
Qualifikation: 15.00
Rennen: 15.10

Monaco
Qualifikation: 15.00
Rennen: 15.10

Kanada
Qualifikation: 14.00 (20.00)
Rennen: 14.10 (20.10)

Frankreich
Qualifikation: 16.00
Rennen: 16.10

Österreich
Qualifikation: 15.00
Rennen: 15.10

Grossbritannien
Qualifikation: 14.00 (15.00)
Rennen: 14.10 (15.10)

Deutschland
Qualifikation: 15.00
Rennen: 15.10

Ungarn
Qualifikation: 15.00
Rennen: 15.10

Belgien
Qualifikation: 15.00
Rennen: 15.10

Italien
Qualifikation: 15.00
Rennen: 15.10

Singapur
Qualifikation: 21.00 (15.00)
Rennen: 20.10 (14.10)

Russland
Qualifikation: 15.00 (14.00)
Rennen: 14.10 (13.10)

Japan
Qualifikation: 15.00 (8.00)
Rennen: 14.10 (7.10)

USA
Qualifikation: 16.00 (23.00)
Rennen: 13.10 (20.10)

Mexiko
Qualifikation: 13.00 (20.00)
Rennen: 13.10 (20.10)

Brasilien
Qualifikation: 15.00 (18.00)
Rennen: 15.10 (18.10)

Abu Dhabi
Qualifikation: 17.00 (14.00)
Rennen: 17.10 (14.10)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 27.10., 18:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 27.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 27.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 27.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 27.10., 20:01, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Di. 27.10., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 27.10., 21:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
6DE