Australien-GP im Fernsehen: So schnell wie noch nie

Von Mathias Brunner
Formel 1
​Die Organisatoren des WM-Auftakts in Australien versprechen den schnellsten Melbourne-GP: Dabei helfen Änderungen an der Strecke, die neuen Pirelli und eine dritte Zone, um den Heckflügel flach zu stellen.

Es gibt zahlreiche Gründe, am nächsten Wochenende den Wecker zu stellen: Formel-1-WM-Auftakt, die Hoffnung, dass Mercedes von Red Bull Racing und Ferrari ein wenig Gegenwind erhält, der grandiose Kampf im Mittelfeld. Nicht zu vergessen – die Australier versprechen den schnellsten Melbourne-GP. Machbar wird das durch die verfeinerten Formel-1-Renner und Änderungen am Albert Park Circuit.

So wurden einige Randsteine begradigt, um hässliche Buckel loszuwerden. Vor allem jedoch haben wir eine dritte Zone, in welcher der verstellbare Heckflügel auf flach, gleich: Attacke getrimmt werden kann. Die erste Zone ist die Start/Ziel-Gerade, die zweite nach Kurve 2 zur berüchtigten Kurve 3 hin (vor welcher es in den letzten 27 Jahren oft gekracht hat), die dritte unmittelbar nach Kurve 12. Die Bereiche bei Start und Ziel und zur Kurve 3 hin waren bekannt, die dritte Zone nach Kurve 12, sie ist neu. Sie ist allerdings auch nur 250 Meter kurz, ob das für Überholmanöver reicht, wird sich zeigen.

Hintergrund der Änderung: Der Australien-GP 2017 war jetzt nicht der grosse Kracher, ein Einstopp-GP mit keinem halben Dutzend echter Überholmanöver. Das wird sich 2018 ändern, wie Pirelli-Rennchef Mario Isola verspricht: «Unsere Mischungen sind durchs Band weicher geworden, also werden wir mindestens zwei Stopps erleben.»

Gemäss des aktuellen Wetterberichts könnten es erheblich mehr werden: Am Samstag werden über der Melbourne-Rennstrecke den ganzen Tag über Niederschläge erwartet, zum Qualifying hin sogar Gewitter. Am Sonntag wird es zehn Grad kühler sein als heute Donnerstag (nur noch 20 statt 30 Grad), mit zahlreichen Schauern.

Denn Fans soll’s recht sein: Noch ein Grund mehr, den Fernseher einzuschalten. Damit Sie nichts verpassen, haben wir für Sie die wichtigsten Termine zusammengefasst.

TV-Programm Australien-GP

Freitag, 23. März
1.55 Uhr: n-tv – 1. Freies Training live
3.35 Uhr: n-tv – One, Leben am Limit (Dokumentation)
5.55 Uhr: n-tv – 2. Freies Training live
5.55 Uhr: ORF1 – 2. Freies Training live
6.25 Uhr: n-tv – 2. Freies Training

Samstag, 24. März
6.00 Uhr: RTL – 3. Freies Training
6.45 Uhr: RTL – Qualifying live
6.45 Uhr: ORF1 – Formel-1-News
6.55 Uhr: ORF1 – Qualifying live
6.55 Uhr: SF2 – Qualifying live
11.55 Uhr: ORF1 – Qualifying Höhepunkte
13.40 Uhr: SF2 – Qualifying Wiederholung
18.20 Uhr: n-tv – Formel 1 kompakt, das Wichtigste aus Australien

Sonntag, 25. März
6.00 Uhr: RTL – Vorberichte Australien-GP
6.00 Uhr: ORF1 – Vorberichte und News Australien-GP
6.25 Uhr: ORF1 – Australien-GP live
6.45 Uhr: SF2 – Australien-GP live
7.00 Uhr: RTL – Australien-GP live
8.55 Uhr: RTL – Siegerehrung und Höhepunkte
9.00 Uhr: ORF1 – Analysen und Interviews
9.30 Uhr: n-tv – Australien-GP Wiederholung
11.55 Uhr: SF2 – Australien-GP Wiederholung
15.30 Uhr: ORF1 – Australien-GP Wiederholung
18.20 Uhr: n-tv – Formel 1 kompakt, das Wichtigste aus Australien
Montag 3.55: ORF1 – Australien-GP Wiederholung

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 09.05., 19:30, ServusTV Österreich
    Speed - das Motorsportmagazin
  • So.. 09.05., 20:00, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • So.. 09.05., 21:00, Eurosport 2
    Rallye: Azoren-Rallye
  • So.. 09.05., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 09.05., 21:45, Sport1
    Motorsport - AvD Motor & Sport Magazin
  • So.. 09.05., 21:50, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 09.05., 22:00, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 09.05., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 09.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 09.05., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
» zum TV-Programm
3DE