2. Kräftemessen im Flutlicht: Der Bahrain-Zeitplan

Von Rob La Salle
Formel 1
Nächste Woche dürfen die GP-Stars auf dem Wüstenkurs von Bahrain ausrücken

Nächste Woche dürfen die GP-Stars auf dem Wüstenkurs von Bahrain ausrücken

Die Formel-1-Stars treffen sich nächste Woche zum zweiten Rennwochenende des Jahres in Bahrain. In der Wüste werden die GP-Piloten im Flutlicht Gas geben. Das sind die Startzeiten aller Sessions.

Nach dem Auftaktsieg von Ferrari-Star Sebastian Vettel brennen die GP-Piloten darauf, das zweite Kräftemessen des Jahres auszutragen. Der Melbourne-Sieger will den Schwung vom starten Saisonstart nutzen und in der Wüste von Bahrain nachlegen, während sein Hauptkonkurrent Lewis Hamilton auf Wiedergutmachung aus ist.

Denn der Silberpfeil-Pilot, der sich mit einer beachtlichen Qualifying-Runde die Pole gesichert hatte, verlor die Führung im Rennen unverschuldet. Er sparte Sprit statt Gas zu geben, wie Mercedes hinterher eingestehen musste. Dies, weil die Weltmeister-Truppe mit einem Software-Problem zu kämpfen hatte, das sie in falsche Sicherheit wiegte.

Entsprechend gross ist der Wille des ganzen Teams, auf dem Bahrain International Circuit den ersten GP-Triumph der Saison zu erzielen. Doch auf dem Wüstenkurs ist es gar nicht so einfach, ein gutes Ergebnis einzufahren, denn Rennen und Qualifying finden im Flutlicht statt, das erste und dritte Training jedoch am Nachmittag, wenn es noch viel heisser ist und ganz andere Bedingungen herrschen.

Renault-Pilot Carlos Sainz erklärt: «Die Bremsen werden stark gefordert und die Bremspunkte müssen angepasst werden, weil einige Sessions am Nachmittag und einige am Abend stattfinden. Das zweite freie Training ist unglaublich wichtig, denn es ist die einzige Session, in denen ähnliche Bedingungen wie im Qualifying und Rennen herrschen werden.»

Auf dem Wüstenkurs dürfen erstmals in diesem Jahr auch die Formel-2-Piloten im Schatten der GP-Stars ihr Können unter Beweis stellen. Der Saisonauftakt der höchsten Nachwuchsklasse beginnt mit dem Training am Freitag. Den ganzen Zeitplan des GP-Wochenendes von Bahrain gibt’s hier:

Zeitplan Bahrain-GP (alle Zeiten in MESZ)

Donnerstag, 5. April
14.00h FIA-Pressekonferenz Fahrer Formel 1

Freitag, 6. April
10.30h Training Formel 2
11.40h Training Porsche GT3 Cup Middle East
13.00h 1. freies Training Formel 1
15.00h FIA-Pressekonferenz Teamchefs F1
15.40h Qualifying Porsche GT3 Cup Middle East
17.00h 2. freies Training Formel 1
19.00h Qualifying Formel 2
20.00h Fahrerbesprechung Formel 1

Samstag, 7. April
10.55h 1. Rennen Porsche GT3 Cup Middle East
11.10h Boxenstopp-Training Formel 1
12.10h 1. Rennen Formel 2
14.00h 3. freies Training Formel 1
17.00h Qualifying Formel 1

Sonntag, 8. April
13.15h 2. Rennen Formel 2
14.30h 2. Rennen Porsche GT3 Cup Middle East
15.40h Fahrerparade Formel 1
17.10h Bahrain-GP

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE