Schumacher: «Red Bull fährt in eigener Liga!»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Schumacher geniesst sein Comeback

Schumacher geniesst sein Comeback

Der Mercedes-Star glaubt: «Wir wissen selber noch nicht ganz, wie stark wir hier in der Türkei sein können.»

[*Person Michael Schumacher*] macht sich vor dem Grossen Preis der Türkei keine Illusionen: «Red Bull fährt in einer eigenen Klasse, und es hilft uns nicht, dass [*Person Mark Webber*] und [*Person Sebastian Vettel*] so gut fahren.»

Dennoch geht der siebenfache Formel-1-Champion zuversichtlich ins Wochenende: «Die Hackordnung sieht so aus, dass wir nicht nur hinter Red Bull Racing liegen, sondern auch hinter Ferrari, McLaren und Renault. Jedoch sind wir in einer soliden Ausgangslage. Barcelona hatte gezeigt, dass wir mit der grossen Evo-Stufe einen schönen Schritt nach vorne gemacht haben.»

Und wo wird das Mercedes in Istanbul hinbringen? «Das wissen wir selber nicht», antwortet Schumi. «Monte Carlo ist keine Referenz, weil der Strassenkurs seine eigenen Gesetze hat. Wir sollten uns dank jüngster Verbesserungen aber hier in der Türkei in eine Lage bringen, dass wir Ferrari, McLaren und Renault ärgern können. Für Red Bull wird es aber noch nicht reichen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 13:00, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 14:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 23.06., 14:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 23.06., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi.. 23.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 23.06., 16:25, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 23.06., 16:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 23.06., 17:20, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Mi.. 23.06., 17:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 18:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE