Frankreich-GP im Fernsehen: Wer holt sich die Pole?

Von Otto Zuber
Formel 1
Lewis Hamilton und Sebastian Vettel kämpfen heute um die Pole

Lewis Hamilton und Sebastian Vettel kämpfen heute um die Pole

Die Formel-1-Stars dürfen heute auf dem Circuit Paul Ricard um die Startaufstellung zum achten WM-Lauf kämpfen. Ferrari und Mercedes sind nach dem Trainingsfreitag die Favoriten für die Pole-Position.

Der Blick auf die Zeitenlisten trügt, denn sowohl im ersten als auch im zweiten freien Training von Le Castellet waren die roten Renner aus Maranello deutlich langsamer als die Silberpfeile aus Brackley unterwegs. Am Mittag fehlte Kimi Räikkönen – der in beiden Sessions der schnellere der beiden Ferrari-Stars war – 0,772 sec auf die Bestzeit von Lewis Hamilton. Am Nachmittag wuchs sein Rückstand auf 0,887 sec an.

WM-Leader Sebastian Vettel war noch langsamer als der aktuelle Champion unterwegs: Im ersten Training lag seine schnellste Rundenzeit 0,941 sec über der Bestmarke, in der zweiten Session waren es schon 1,150 sec. Dennoch bleibt der Heppenheimer angesichts seines Qualifying-Speeds entspannt. «Aus dem Freitag lässt sich wenig herauslesen», winkt der vierfache Champion auf Nachfrage ab. Und er betonte: «Wir haben uns oft von Freitag auf Samstag ordentlich steigern können. Diesen Trend können wir fortsetzen.»

Allerdings kann auch Mercedes noch aufdrehen, wie Hamilton nach getaner Arbeit klargestellt hatte. «Der neue Motor fühlt sich gut und frisch an», sagt der Brite über die neueste Ausbaustufe der Antriebseinheit aus Brixworth. «Aber wir werden sein volles Potenzial nicht vor Samstag sehen, wenn alle ihre Motoren hochdrehen.»

Wer die letzte freie Trainingsstunde und die Hatz um die Startaufstellung zum achten WM-Lauf in Frankreich nicht verpassen will, findet hier alle Sendezeiten der deutschsprachigen TV-Sender.

Frankreich-GP im Fernsehen

Samstag, 23. Juni
15.00: RTL – 3. Freies Training Wiederholung
15.45: RTL – Qualifying live
15.55: ORF1 – Qualifying live
15.55: SF Info – Qualifying live
00.05: n-tv – Formel 1 kompakt

Sonntag, 24. Juni
12.45: ORF1 – Formel-1-News
15.15: RTL – Countdown zum Rennen
15.40: SF Info – Rennen live
15.50: ORF1 – Vorberichte und Rennen
16.00: RTL – Rennen live
17.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
18.15: ORF1 – Rennanalyse
00.05: n-tv – Formel 1 kompakt

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE