Premiere: Erste Pole-Position für Mick Schumacher!

Von Otto Zuber
Formel 1
Mick Schumacher durfte auf dem Circuit de Spa-Francorchamps seine erste Pole bejubeln

Mick Schumacher durfte auf dem Circuit de Spa-Francorchamps seine erste Pole bejubeln

Im zweiten Qualifying auf dem Circuit de Spa-Francorchamps setzte sich Mick Schumacher durch. Der Sohn des Rekordweltmeisters Michael Schumacher feierte damit seine erste Pole-Position in der Formel-3-EM.

Das zweite Qualifying der Formel-3-EM auf dem legendären Circuit de Spa-Francorchamps begann auf nassem Asphalt, der im Laufe der 20 Minuten immer mehr abtrocknete. Folglich wurden die Rundenzeiten zunehmend schneller.

Knapp eine Minute vor Schluss hatte Guanyu Zhou mit 2:11,367 min noch die erste Position inne, doch dann schob sich Mick Schumacher mit seiner Bestzeit von 2:10,899 min vor seinen chinesischen Prema-Teamkollegen. Damit zeigte der 19-Jährige auf jener GP-Piste, die oft als Wohnzimmer seines Vaters bezeichnet wurde, eine starke Leistung.

«Nach einem eher mässigen ersten Qualifying bin ich sehr happy, die Pole-Position geholt zu haben. Wir haben monatelang an uns gearbeitet und es nun endlich geschafft. Dass es ausgerechnet auf einer Strecke wie Spa-Francorchamps funktioniert hat, ist ein besonders schönes Gefühl. Ich glaube, es hat einfach alles gepasst und das nötige Glück war auch auf meiner Seite», freute sich der Sohn des siebenfachen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher.

Hinter dem deutschen Teenager reihten sich Ralf Aron mit 2:11,179 min, Zhou mit 2:11,367 min und Marcus Armstrong mit 2:11,585 min ein. Als Fünfter wurde Enaam Ahmed vom Team Hitech Bullfrog GP mit 2:11,690 min notiert, gefolgt von Motopark-Pilot Jüri Vips, der die knapp 7 Kilometer in 2:11,760 min schaffte. Sein Teamkollege Fabio Scherer (2:11,762 min), Shvartzman (2:11,800 min), Ferdinand Habsburg (2:11,869 min) und Daniel Ticktum (2:11,923 min) komplettierten die Top-10.

Der zweite von drei Meisterschaftsläufen in Belgien startet um 15.05 Uhr Ortszeit und dauert bis 15.40 Uhr. Für alle, die sich das Rennen anschauen wollen, gibt es online auf der offiziellen Seite der Formel-3-EM eine Live-Übertragung.

Die Formel 1 ist nach der Sommerpause auf der Ardennen-Achterbahn unterwegs. Der Belgien-GP findet in diesem Jahr am Sonntag, 26. August statt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
8DE