Renault: «Alonso-Rückkehr war Fehler»

Von Peter Hesseler
Formel 1
Nielsen beim Plausch mit Renault-Kollegen

Nielsen beim Plausch mit Renault-Kollegen

Teamdirektor Steve Nielsen kritisiert Alonsos Flucht von McLaren-Mercedes Ende 2007 – und meint die vor Lewis Hamilton?

Renault's Sportdirektor Steve Nielsen sagt, die Rückkehr [*Person Fernado Alonso*]s zu seinem Team 2008 sei ein Fehler gewesen.

Alonso war nach einem verkorksten Jahr bei McLaren zu dem Team zurückgekehrt, mit dem er 2005 und 2006 Weltmeistertitel errungen hatte.

«Wir wissen, was bei Mclaren passiert ist, aber es war wahrscheinlich ein Fehler, dass er zurückkehrte. Ich weiss nicht, ob er das auch so sieht. Aber er weiss, dass ich ihn liebe. Und wenn ich sein Manager gewesen wäre, hätte ich ihm gesagt: «Du bleibst hier und schlägst diesen Burschen.» Dies sagt Nielsen mit Blick auf Lewis Hamilton, der Alonso das Leben bei McLaren 2007 unerhört schwer machte.

Nielsen glaubt, Alonso habe mit seinem Wechsel zurück zu Renault das beste Auto und die beste Chance sausen gelassen, 2008 mit McLaren Weltmeister zu werden. Das wurde dann bekanntlich Hamilton.

Nielsens Argumentation ist nachvollziehbar. Aber hätte sich Alonso im zweiten Jahr teamintern gegen Hamilton wirklich durchgesetzt und damit etwas geschafft, was ihm im ersten gegen den Neuling nicht gelang? Offenbar hat er selbst nicht daran geglaubt…

Und: Wer soll eigentlich der Manager gewesen sein, der den sturen Asturier (heute Ferrari-Pilot) hätte (von Renault weg-)führen sollen? Flavio Briatore vielleicht?

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 19.06., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Sommerspiele 2008, Highlights aus Peking
  • Sa.. 19.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 19.06., 02:10, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa.. 19.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 19.06., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 19.06., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Sa.. 19.06., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
3DE