Brasilien-GP im TV: Spannender Fight um Pole erwartet

Von Rob La Salle
Formel 1
Nur drei Tausendstel trennten Valtteri Bottas und Lewis Hamilton

Nur drei Tausendstel trennten Valtteri Bottas und Lewis Hamilton

Am Trainingsfreitag waren die beiden Silberpfeile die schnellsten GP-Autos auf der Bahn. Sebastian Vettels Ferrari blieb aber nur knapp langsamer. Und auch das Wetter könnte für ein spannendes Qualifying sorgen.

Am Ende des Trainingsfreitags trennten weniger als acht Hundertstel die drei Schnellsten: Valtteri Bottas hatte mit 1:08,846 min zwar die Tagesbestzeit auf den Asphalt gebrannt, sein Stallgefährte Lewis Hamilton blieb jedoch nur drei Tausendstelsekunden langsamer. Und auch Sebastian Vettel fehlten mit 73 Tausendsteln nur wenig auf die Bestmarke des Finnen.

Mercedes-Technikchef James Allison gestand nach den ersten drei Trainingsstunden denn auch: «Das war für niemanden ein besonders einfacher Tag. Die Strecke sorgte zu Beginn einer Ausfahrt für viel Untersteuern, aber es war auch sehr einfach, die Hinterreifen zu überhitzen. Bis zu einem gewissen Grad hatte jeder damit zu kämpfen.»

Der Ingenieur weiss: «Wir müssen das Auto so einzustellen, dass es für die wärmeren Streckenbedingungen am Sonntag passt.» Und dass die Wetterprognose für den heutigen Qualifying-Samstag Regenschauer voraussagt, erschwert diese Aufgabe zusätzlich. Für Champion Hamilton ist die Aussicht auf eine nasse Strecke hingegen ein Grund zur Freude. Er betont: «Ich liebe es, im Regen zu fahren. Für mich wäre es also kein Problem.»

Auch sein Teamkollege Bottas ist überzeugt: «Es könnte regnen, aber wir hatten schon das ganze Jahr hindurch über ein gutes Gesamtpaket im Regen. Deshalb glaube ich nicht, dass es ein grosses Problem für uns wäre.» Trotzdem warnt der Trainingsschnellste: «Zwischen den drei Top-Teams geht es sehr eng zu, deshalb dürfen wir uns nicht auf der Tagesbestzeit ausruhen.» Wer die Hatz um die Pole nicht verpassen will, findet hier alle TV-Zeiten.

Brasilien-GP im Fernsehen

Samstag, 10. November
17.00: RTL – Zusammenfassung freie Trainings
17.45: RTL – Qualifying
17.45: ORF1 – Formel-1-News
17.55: ORF1 – Qualifying
17.55: SRF2 – Qualifying
00.05: n-tv – Formel 1 kompakt

Sonntag, 11. November
17.00: ORF1 – News
17.15: RTL – Countdown
17.30: SRF Info – Vorberichte und Brasilien-GP live
17.35: ORF1 – Vorberichte und Brasilien-GP live
18.00: RTL – Brasilien-GP live
19.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
20.00: ORF1 – Rennanalyse
00.05: n-tv – Formel 1 kompakt: das Rennen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE