Formel 1

Sorge um Niki Lauda: F1-Legende wieder im Krankenhaus

Von - 06.01.2019 10:56

Im vergangenen Sommer musste sich F1-Legende Niki Lauda einer Lungentransplantation unterziehen. Erst Ende Oktober konnte er das Krankenhaus wieder verlassen. Nun soll er sich wieder dort befinden.

Die Formel-1-Welt sorgt sich erneut um Niki Lauda: Wie die Kollegen der österreichischen «Kronen Zeitung» berichten, musste der dreifache Formel-1-Weltmeister und Mercedes-F1-Aufsichtsratsvorsitzende seinen Weihnachtsurlaub auf Ibiza wegen einer schweren Grippeerkrankung abbrechen.

Der 25-fache GP-Sieger wurde vor dem Jahreswechsel erneut ins Allgemeine Krankenhaus der Stadt Wien (AKH Wien) eingeliefert. Dieses hatte Lauda erst Ende Oktober wieder verlassen können, nachdem er sich im August einer Lungentransplantation hatte unterziehen müssen.

Der Eingriff, den Dr. Walter Klepetko, Leiter der klinischen Abteilung für Thorax-Chirurgie, und Dr. Konrad Hötzenecker vornahmen, wurde nach einer Infektion nötig, die Lauda im vergangenen Jahr bereits dazu gezwungen hatte, seinen Sommerurlaub abzubrechen und von seinem Feriendomizil auf der spanischen Insel nach Österreich zu fliegen.

Nach dem Eingriff erholte sich der Wiener relativ rasch von der Operation, die Rehabilitation verlief nach Wunsch. Dennoch ist sein Immunsystem wegen der Lungentransplantation noch geschwächt, weshalb sich die Grippeerkrankung problematisch entwickeln könnte.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 16.12., 12:10, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mo. 16.12., 12:45, Motorvision TV
On Tour
Mo. 16.12., 14:55, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 16.12., 15:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Mo. 16.12., 15:30, Eurosport 2
Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
Mo. 16.12., 18:30, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 16.12., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 16.12., 19:20, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 16.12., 19:30, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mo. 16.12., 21:15, ServusTV Österreich
Sport und Talk aus dem Hangar-7
» zum TV-Programm