Ralf Schumacher: GP-Experte bei F1-Rückkehr von Sky

Von Rob La Salle
Formel 1

​Die deutsche Sky kehrt mit dem Australien-GP 2019 in die Formel 1 zurück, und nun steht auch fest, wer Marc Surer an der Seite von Sascha Roos ersetzt – Grand-Prix-Sieger Ralf Schumacher!

Wenn die GP-Saison 2019 am 17. März in Melbourne losgeht, dann ist der deutsche PayTV-Sender Sky mit dabei. Nach einjähriger Pause werden die Rennen wieder übertragen, vorderhand für zwei Jahre (2019 und 2020). Die Berichterstattung deckt wie früher das gesamte GP-Wochenende ab, Trainings und Rennen werden ohne Werbeunterbrechung gezeigt. Sky-Sportchef Roman Steuer: «Die Formel 1 hat uns sehr gefehlt.»

Lange war offen, wer Nachfolger von Marc Surer als GP-Experte wird. Denn der Basler hat sich fürs Schweizer Fernsehen verpflichtet, da zeichnete sich die Rückkehr von Sky noch nicht ab. Neu an der Seite von Sascha Ross werden die Fans den früheren GP-Piloten Ralf Schumacher erleben. Ralf Schumacher wird als Co-Kommentator von Roos zu sehen und zu hören sein. Der 43-Jährige sass über ein Jahrzehnt in einem Formel-1-Cockpit und fuhr in 180 Grands Prix von Australien 1997 bis Brasilien 2007 zu sechs Siegen. Diese Erfahrung wird er künftig mit den Zuschauern teilen. Seine ersten Einsätze hat er beim Saisonauftakt in Australien während des Qualifyings und des Rennens.

Der WM-Vierte von 2001 und 2002 wird das Geschehen analysieren, aber die Zuschauer erhalten noch viel mehr zu sehen. Das beste Fernseherlebnis der Königsklasse des Motorsports im deutschen TV umfasst insgesamt über neun Stunden Live-Berichterstattung pro Wochenende, insgesamt knapp 200 Stunden über die gesamte Saison. Neben der klassischen Übertragung wird Sky die Rennen und Qualifyings in der Regel auch auf dem Superfeed „Race Control“ anbieten. Zusätzlich zu den klassischen Renn-Bildern werden dort auf bis zu vier Einzel-Screens Bilder aus der Cockpit-Perspektive („Onboard“), der Boxengasse („Pitlane“) und eine Übersicht über die wichtigsten Renndaten („Timing Page“) zu sehen sein.

Sky Zuschauer profitieren an den Bildschirmen von der Stärke des gesamten europäischen Sky Sport F1 Teams. Durch die enge Zusammenarbeit mit Sky UK und Sky Italia gibt's auch Interviews und Analysen von Damon Hill, Jenson Button, Martin Brundle, Johnny Herbert, Paul di Resta und Jacques Villeneuve. Die Boxengassen-Interviews für die deutsche Sky wird Sandra Baumgartner führen.

Rund um das Grand-Prix-Wochenende wird Sky das Geschehen mit Einschätzungen und Analysen umfassend begleiten. Meinungen, Analysen und alle wichtigen Interviews des Rennwochenendes sind unter skysport.de/formel1 abrufbar. Hier sind alle PS-Begeisterte rund um die Uhr ganz nah dran an der Königsklasse des Motorsports. Auch auf Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat und Youtube verpassen Fans mit Sky Sport nichts. Darüber hinaus informieren Sascha Roos (Twitter: @Sky_SaschaR) und Sandra Baumgartner (Twitter: @Sky_SandraB) über Twitter umgehend, sobald in der Formel 1 etwas passiert. Unter dem Hashtag #SkyF1 können die Zuschauer auch ihre Fragen stellen, von denen Kommentator Sascha Roos einige auch während der Live-Übertragungen beantwortet wird.

Sämtliche Übertragungen der Formel 1 sind mit dem Sky Abonnement im Rahmen des Sky Sport Pakets (sky.de/bestellung-angebote) empfangbar, neben dem klassischen TV auch über den mobilen Streaming-Service Sky Go, egal ob zu Hause oder unterwegs. Ausserdem können mit Sky Ticket (skyticket.de) auch alle Motorsportfans, die noch keine Sky Abonnenten sind, ohne lange Vertragsbindung bei allen Übertragungen aus der Königsklasse des Motorsports live dabei sein. Über den monatlich kündbaren Streaming-Service sind alle Inhalte auf einer Vielzahl von Geräten wie unter anderem Laptops/PCs, Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und Smart-TVs bzw. über den Sky Ticket TV Stick verfügbar.

Australien-GP im Fernsehen

Freitag, 15. März
1.55 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training live
1.55 Uhr: n-tv – 1. Freies Training live
5.50 Uhr: n-tv – 2. Freies Training live
5.55 Uhr: ORF1 – 2. Freies Training live
5.55 Uhr: Sky Sport 1 – 2. Freies Training live
7.45 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training
9.15 Uhr: Sky Sport 1 – 2. Freies Training
11.00 Uhr: Sky Sport 2 – 1. Freies Training
12.30 Uhr: Sky Sport 2 – 2. Freies Training
16.00 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training
17.30 Uhr: Sky Sport 2 – 1. Freies Training

Samstag, 16. März
1.00 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training
2.30 Uhr: Sky Sport 1 – 2. Freies Training
3.55 Uhr: Sky Sport 1 – 3. Freies Training live
6.00 Uhr: RTL – 3. Freies Training Highlights
6.45 Uhr: RTL – Qualifying live
6.45 Uhr: ORF1 – News
6.50 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying live
6.55 Uhr: ORF1 – Qualifying live
6.55 Uhr: SF2 – Qualifying live
8.15 Uhr: Sky Sport 1 – 3. Training
9.15 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying
11.00 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying
15.00 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying
17.45 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying

Sonntag, 17. März
0.00 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying
3.15 Uhr: Sky Sport 1 – 3. Training
4.15 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying
5.00 Uhr: ORF1 – Vorberichte und News Australien-GP
5.00 Uhr: RTL – Countdown zum Rennen
5.15 Uhr: Sky Sport 1 – Vorberichte Australien-GP
5.30 Uhr: SF2 – Vorberichte und Rennen
5.35 Uhr: ORF1 – Australien-GP live
6.00 Uhr: RTL – Australien-GP live
6.05 Uhr: Sky Sport 1 – Australien-GP live
7.45 Uhr: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
7.55 Uhr: ORF1 – Analysen und Interviews
7.55 Uhr: RTL – Siegerehrung, Höhepunkte, Stimmen
8.15 Uhr: Sky Sport 1 – Australien-GP Wiederholung
8.30 Uhr: RTL – Reportage, die Formel 1 2019
9.00 Uhr: RTL – Australien-GP Wiederholung
11.00 Uhr: Sky Sport 1 – Australien-GP Wiederholung
12.25 Uhr: ORF1 – Australien-GP Wiederholung
15.40 Uhr: SF2 HD – Australien-GP Wiederholung
18.00 Uhr: Sky Sport 2 – Australien-GP Wiederholung
21.30 Uhr: Sky Sport 2 – Australien-GP Wiederholung

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.07., 12:50, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 03.07., 12:50, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 03.07., 13:15, Sky Discovery Channel
So baut man Traumautos
Fr. 03.07., 13:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 13:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 14:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 14:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 14:15, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 03.07., 14:15, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 03.07., 14:30, ORF 1
Formel 1 Großer Preis von Österreich 2020
» zum TV-Programm