Virgin will Rang 10

Von Peter Hesseler
Virgin-Technikchef Nick Wirth strebt nach mehr

Virgin-Technikchef Nick Wirth strebt nach mehr

Mit einem Top-Ergebnis will sich das neue Team Virgin Racing vor seine direkten Gegner Lotus Racing und HRT setzen. Dazu genügt ein zwölfter Platz.

Virgin Racing will weiterhin bestes Neulings-Team der Formel 1 werden. Derzeit liegt das Team um Pilot [*Person Timo Glock*] auf Rang 12, also hinter den ebenfalls neuen Rennställen HRT und Lotus Racing.

Mit einem 12. Platz als Rennergebnis eines Fahrers könnte Virgin Racing auf Rang 10 der Konstrukteurswertung vorrücken, da für alle Teams ohne Punkte das beste Rennergebnis massgebend für die Platzierung in der Teamwertung ist. Und darin hat [*Person Heikki Kovalainen*] Lotus-Racing mit seinem Rang 13 aus dem Rennen in Melbourne bis heute in die beste Position der Neulinge befördert.

«Wir brauchen also einen zwölften Platz», sagt Virgin-Technikchef Nick Wirth. Sein Team müsse zur Stelle und vorbereitet sein, wenn sich eine solche Chance eröffne. Dies sei aber eher im Trocknen zu erwarten als in einem Regenrennen, weil es dem Virgin-Cosworth an Abtrieb fehle.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:43, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:50, Motorvision TV
    Made in....
  • Sa.. 23.10., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 07:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Sa.. 23.10., 07:07, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 07:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 23.10., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE