Kanada-GP im Fernsehen: Heute geht’s um die Pole!

Von Mathias Brunner
Formel 1
Start zum Grossen Preis von Kanada 2018

Start zum Grossen Preis von Kanada 2018

​Der beste Startplatz ist keine Voraussetzung, um den Grossen Preis von Kanada zu gewinnen. Aber weit vorne zu starten, kann nie schaden. Heute geht es in Montreal um die Pole-Position!

Montreal ist seit 1978 mit zwei Ausnahmen (1987 und 2009) fester Bestandteil des Formel-1-WM-Kalenders. 1987 guckten die Fans aus einem skurrilen Grund in die Röhre – die Brauereikonzerne Labatt und Molson stritten sich so lange um das Sponsoring, bis der Automobil-Weltverband die Faxen dicke hatte und das Rennen aus dem Kalender warf. Für 2009 konnten sich die Kanadier mit dem damaligen Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone finanziell nicht einigen.

Wir haben also auf dem heute Circuit Gilles Villeneuve genannten Kurs 39 Abschlusstrainings erlebt. Das Goldene Buch weiter unten zeigt: Die Pole-Position ist keine Voraussetzung, um diesen WM-Lauf zu gewinnen – 19 Mal fuhr der Sieger von der Pole los, fifty-fifty. Allerdings: In der Turbohybrid-Ära der Formel 1 seit 2014 brauste in fünf Rennen der Sieger vier Mal vom besten Startplatz los.

Wer sich die Pole in Kanada sichert, werden vor Ort rund 80.000 Fans verfolgen, Millionen vor Fans sitzen vor den Fernsehgeräten oder informieren sich über mobile Geräte. Damit Sie nichts verpassen, haben wir für Sie das Programm zusammengefasst.

Der Kanada-GP im TV

Samstag, 8. Juni
13.30: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
15.15: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
16.55: Sky Sport 1 – 3. Freies Training
18.30: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
19.10: n-tv – Freies Training Zusammenfassung
19.45: n-tv – Qualifying
19.45: Sky Sport 1 – Qualifying
20.00: SRF Info – Qualifying
21.30: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
22.30: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
23.30: ORF 1 – Qualifying-Highlights
23.45: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 9. Juni
0.45: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
2.30: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
4.15: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
18.15: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
19.15: Sky Sport 1 – Vorberichte
19.05: RTL – Countdown
19.05: ORF 1 – Formel-1-News
19.30: SF Info – GP Kanada
19.50: ORF 1 – GP Kanada
20.05: Sky Sport 1 – GP Kanada
20.00: RTL – GP Kanada
21.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
21.45: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
22.15: Sky Sport 1 – GP Kanada Wiederholung
23.00: ORF 1 – GP Kanada Analyse

Grosser Preis von Kanada: Das Goldene Buch
2018 Sebastian Vettel, Ferrari *
2017 Lewis Hamilton, Mercedes *
2016 Lewis Hamilton, Mercedes *
2015 Lewis Hamilton, Mercedes *
2014 Daniel Ricciardo, Red Bull Racing-Renault
2013 Sebastian Vettel, Red Bull Racing-Renault *
2012 Lewis Hamilton, McLaren-Mercedes
2011 Jenson Button, McLaren-Mercedes
2010 Lewis Hamilton, McLaren-Mercedes *
2008 Robert Kubica, BMW-Sauber
2007 Lewis Hamilton, McLaren-Mercedes *
2006 Fernando Alonso, Renault *
2005 Kimi Räikkönen, McLaren-Mercedes
2004 Michael Schumacher, Ferrari
2003 Michael Schumacher, Ferrari
2002 Michael Schumacher – Ferrari
2001 Ralf Schumacher, Williams-BMW
2000 Michael Schumacher, Ferrari *
1999 Mika Häkkinen, McLaren-Mercedes
1998 Michael Schumacher, Ferrari
1997 Michael Schumacher, Ferrari *
1996 Damon Hill, Williams-Renault *
1995 Jean Alesi, Ferrari
1994 Michael Schumacher, Benetton-Ford *
1993 Alain Prost, Williams-Renault *
1992 Gerhard Berger, McLaren-Honda
1991 Nelson Piquet, Benetton-Ford
1990 Ayrton Senna, McLaren-Honda *
1989 Thierry Boutsen, Williams-Renault
1988 Ayrton Senna, McLaren-Honda *
1986 Nigel Mansell, Williams-Honda *
1985 Michele Alboreto, Ferrari
1984 Nelson Piquet, Brabham-BMW *
1983 René Arnoux, Ferrari *
1982 Nelson Piquet, Brabham-BMW
1981 Jacques Lafitte, Ligier-Matra
1980 Alan Jones, Williams-Ford
1979 Alan Jones, Williams-Ford *
1978 Gilles Villeneuve, Ferrari
1977 Jody Scheckter, Wolf-Ford
1976 James Hunt, McLaren-Ford
1974 Emerson Fittipaldi, McLaren-Ford
1973 Peter Revson, McLaren-Ford
1972 Jackie Stewart, Tyrrell-Ford
1971 Jackie Stewart, Tyrrell-Ford
1970 Jacky Ickx, Ferrari
1969 Jacky Ickx, Brabham-Ford
1968 Denny Hulme, McLaren-Ford
1967 Jack Brabham, Brabham-Repco

* Sieg von der Pole-Position aus

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 24.05., 18:00, Sky Sport 2
Formel 1
So. 24.05., 18:10, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 24.05., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 24.05., 19:00, Sky Sport 2
Formel 1
So. 24.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 24.05., 20:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Monaco
So. 24.05., 20:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2014 Bahrain
So. 24.05., 20:45, Sky Sport 2
Warm Up
So. 24.05., 21:30, Hamburg 1
car port
So. 24.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
» zum TV-Programm