Charles Leclerc (Ferrari/3.): «Das muss ich lernen»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Charles Leclerc: Das Auto wurde immer schlechter

Charles Leclerc: Das Auto wurde immer schlechter

​Der Monegasse Charles Leclerc lag in Quali 1 noch dicht hinter seinem Ferrari-Stallgefährten Sebastian Vettel, «dann aber konnte ich der Entwicklung der Piste nicht folgen, das muss ich künftig besser machen».

Charles Leclerc machte ein langes Gesicht: Der Monegasse befand sich im Verlauf des Abschlusstrainings in Kanada gewissermassen im Rückwärtsgang. «Ich weiss nicht recht, was passiert ist», sagte Leclerc danach. «Im ersten Quali-Teil lag mein Auto sehr gut, aber dann sah es so aus, als könnte ich bei der Entwicklung der Strecke nicht mithalten. Die Piste wurde immer schneller, ich aber blieb quasi stehen.»

«Ich muss lernen, wie ich mit der Abstimmung so arbeiten kann, dass ich eine solche Evolution der Strecke in Sachen Haftung besser nutzen kann, das letzte Quali-Segment war wirklich ein Murks.»

«Immerhin steht Sebastian für Ferrari auf Pole, das freut mich sehr für ihn, das hat er verdient. Gut für uns ist, dass wir mit den mittelharten Reifen ins Rennen gehen können, mit denen lag mein Ferrari am Freitag nicht schlecht.»

«Was heute passiert ist, hat mit meiner Erfahrung zu tun. In Quali 3 lag der Wagen nicht mehr so gut, so dass sich auch einige Fehler einschlichen. Letztlich ist das alles mein Fehler – ich muss dringend daran arbeiten, mit der Abstimmung der Entwicklung einer Rennstrecke folgen zu können.»


siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 10.08., 18:10, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 10.08., 18:40, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 10.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 10.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 10.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 10.08., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Björn Borg Story vom 11.04.1983
Mo. 10.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Wayne Gretzky Portrait vom 21.03.1988
Mo. 10.08., 21:10, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Carl Lewis vom 20.01.1986
Mo. 10.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mo. 10.08., 21:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Alberto Tomba vom 18.01.1988
» zum TV-Programm
17