HRT wieder mit Yamamoto

Von Peter Hesseler
Yamamoto bekommt weitere Chance bei HRT

Yamamoto bekommt weitere Chance bei HRT

Der Japaner wird am 29. August zum viertenmal in dieser Saison für HRT fahren – und zum drittenmal Karun Chandhok ersetzen.

Hispania Racing fährt in Belgien am 29. August abermals mit [*Person Sakon Yamamoto*] und [*Person Bruno Senna*].

Der Japaner Yamamoto bekommt damit erneut den Vorzug vor dem Inder [*Person Karun Chandhok*]. Yamamoto wird Chandhok damit bereits zum drittenmal ersetzen und allmählich zum Stammfahrer. Er wurde bereits in England (dort allerdings für Senna), Deutschland und Ungarn eingesetzt, ohne jedoch voll zu überzeugen. In Ungarn startete er vom letzten Platz aus ins Rennen und wurde auf diesem auch im Ziel abgewunken, er wurde viermal überrundet.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 22.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 22.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 16:10, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 22.10., 17:05, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • Fr.. 22.10., 17:50, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr.. 22.10., 18:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • Fr.. 22.10., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
2DE