JJ Lehto: «Lewis Hamilton will, dass Bottas bleibt»

Von Mathias Brunner
​Wird schon am kommenden Wochenende im Rahmen des Belgien-GP verkündet, dass Valtteri Bottas auch 2020 im Silberpfeil sitzt? Ex-GP-Pilot JJ Lehto sagt: «Lewis Hamilton will, dass Bottas bei Mercedes bleibt.»

Bei der Entscheidungsfindung «Valtteri Bottas oder Esteban Ocon» war Toto Wolff nicht alleine, wie der Wiener Mercedes-Teamchef gegenüber der Gazzetta dello Sport enthüllt hat. «Wir treffen diese Entscheidung auf der Grundlage dessen, was für das Team das Beste ist. Aber Lewis ist schon eine ganze Weile bei uns. Also habe ich ihm unsere Liste vorgelegt und ihn um seine Meinung gebeten. Er denkt da ganz ähnlich wie wir – beide hätten den Platz verdient. Eine Frist setzen wir uns nicht. Aber wir wollen diese Frage innerhalb der kommenden Wochen beantwortet haben.»

Inzwischen sickert durch: Die Würfel sind wohl gefallen, und die Entscheidung könnte schon innerhalb der kommenden Tage offiziell werden – Valtteri Bottas bleibt im Silberpfeil, der jung Esteban Ocon wird an Renault ausgeliehen.

Der frühere Grand-Prix-Pilot JJ Lehto ist der Überzeugung, dass Lewis Hamiltons Wort gewichtig ist. Der einstige Formel-1-Fahrer bei Sauber und Benetton sagt gegenüber der finnischen Iltalehti: «Bevor so etwas nicht verkündet ist, kannst du dir nie ganz sicher sein. Aber ich hoffe, die jüngsten Gerüchte sind wahr. Ich finde, Valtteri hat gute Arbeit geleistet und Hamilton einige Male gefordert. Gut, vor der Sommerpause hat er einige weniger gute Rennen gezeigt, aber ich bin davon überzeugt – eine Entscheidung wird nicht von einzelnen Grands Prix abhängig gemacht, sondern vom grösseren Bild.»

«Das Team achtet darauf, welche Fahrerkombination die beste ist. Und so wie ich das sehe, will Lewis Hamilton, dass der zweite Fahrer Valtteri Bottas heisst. Und Hamiltons Wort hat gewiss Einfluss.»

Toto Wolff hat mehrfach festgehalten: «Wo Valtteri unsere Erwartungen übertroffen hat, das ist bei der Stimmung im Team. Wobei das auch auf Lewis zutrifft. Die Art und Weise, wie die beiden miteinander umgehen, welcher gegenseitige Respekt zu spüren ist, auf der Rennstrecke und auch daneben, das ist schon sehr eindrucksvoll. Wann haben wir es zuletzt erlebt, dass zwei Spitzenfahrer so gut miteinander ausgekommen sind? Das ist eine komplett andere Chemie als früher zwischen Hamilton und Nico Rosberg. Und diese Dynamik überträgt sich aufs ganze Team.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 07.07., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 13:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 07.07., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 15:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen: Marrakesch, Highlights
  • Do.. 07.07., 15:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 07.07., 15:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Do.. 07.07., 16:00, ORF Sport+
    LIVE Extreme E 2022 - 2. Rennen Island Xpris Sardinien aus Sardinien
» zum TV-Programm
7AT