Williams hakt FW32 ab

Von Peter Hesseler
Formel 1
Der Williams naht seinem Entwicklungsende

Der Williams naht seinem Entwicklungsende

Das britische Traditionsteam konzentriert sich in der Fahrzeugentwicklung ab sofort voll auf 2011.

Das Williams-F1-Team kann sich in der Fahrzeugentwicklung jetzt voll und ganz auf das nächste jahr konzentrieren. Laut Technikchef Sam Michael sind die letzten aktuellen Aerodynamikteile für den Singapur-GP (26.9.) nun durch den Windkanal gelaufen. Dieser könne somit ab jetzt ausschliesslich für die Arbeit am nächstjährigen Auto genutzt werden.

«Das wird ein völlig anderes Auto», sagt Sam Michael mit Blick auf umwälzende Regeländerungen, wie die Verbannung der Doppeldiffusoren und f-ducts.

Williams hatte zuletzt in der laufenden Saison einen erfreulichen Aufwärtstrend verzeichnet, bevor in Spa umständehalber (Barrichello-Unfall, Pech mit Reifenwechseln) eine Nullrunde erfolgte.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE