Lewis Hamilton: Michael Schumacher-Rekord geknackt

Von Mathias Brunner
Formel 1
Die Weltmeister Hamilton, Vettel, Schumacher und Alonso in Brasilien 2012

Die Weltmeister Hamilton, Vettel, Schumacher und Alonso in Brasilien 2012

​​SPEEDWEEKipedia: Leser fragen, wir finden die Antwort. Heute: 18 Jahr lang hielt Michael Schumacher den Formel-1-Rekord an Rennen, die ein GP-Pilot angeführt hat. Diese Bestmarke gehört nun Lewis Hamilton.

Es ist das Ziel jedes Formel-1-Fahrers: Keinen anderen Piloten vor sich haben, ein Rennen anführen, am besten bis zum Fallen der karierten Flagge. Dazu hat unser Leser Jürgen Schnayder die Frage: «Ein Kumpel behauptet, dass Lewis Hamilton mehr Führungskilometer in der Formel 1 aufweise als der grosse Michael Schumacher. Stimmt das?»

Nein, das ist nicht wahr. Was hingegen wahr ist: Mit seiner Siegesfahrt in Russland lag Lewis Hamilton zum 143. Mal in Führung eines WM-Laufs – damit ist ein Rekord gebrochen, den Michael Schumacher seit der Saison 2000 hielt. Auf seiner Lieblingsrennstrecke Spa-Francorchamps lag damals der Ferrari-Star zum 87. Mal in Führung eines Formel-1-WM-Laufs, das war neue Bestmarke, er löste die brasilianische Rennlegende Ayrton Senna ab.

Senna ist heute nur noch Vierter in dieser Liste, hinter Hamilton (143), Schumacher (142) und Sebastian Vettel (103). Die weiteren Fahrer in den Top-Ten: Alain Prost und Fernando Alonso (84 Rennen angeführt), Kimi Räikkönen (83), David Coulthard (62), Nelson Piquet (58) sowie Nigel Mansell und Nico Rosberg (je 55). Von den heute aktiven Piloten neben Hamilton und Vettel finden wir erst auf Rang 33 Valtteri Bottas mit 23 angeführten Rennen.

Ein wenig anders sieht die Bilanz der GP-Sieger aus, wenn wir die Anzahl angeführter Rennen mit der Anzahl bestrittener WM-Läufe hochrechnen. Da entstehen folgende Führungsquoten:

Juan Manuel Fangio 74,51%
Alberto Ascari 65,62
Jim Clark 59,72
Lewis Hamilton 58,37
Ayrton Senna 53,42
Jackie Stewart 51,52
Michael Schumacher 46,25
Sebastian Vettel 43,83

Bei der Anzahl Runden hat noch immer Michael Schumacher die Nase vorn (5111 Führungsrunden), vor Lewis Hamilton (4363) und Sebastian Vettel (3464).

Damit weist der siebenfache Champion Schumacher auch am meisten Führungskilometer auf, nämlich 24.148, gefolgt von Hamilton (22.096) und Vettel (17.996).

Ein weiterer Rekord, den Lewis Hamilton noch in dieser Saison brechen könnte: Ayrton Senna hat in seiner Laufbahn 19 Start-Ziel-Siege erreicht, Lewis Hamilton steht bereits bei 18 (Vettel bei 15). Die weiteren Fahrer hier: Jim Clark (13), dann Jackie Stewart und Michael Schumacher (je 11).

Hamilton hält seit Silverstone 2015 den Rekord an aufeinander folgenden, angeführten Grands Prix (18), vor Jackie Stewart (17) und Michael Schumacher (15).

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Wir bitten um Verständnis, dass Sie diesen Artikel nicht kommentieren dürfen.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm