Formel 1

Button überrascht mit Enthüllung über Barrichello

Von - 09.10.2019 18:41

Jenson Button hat in seiner Karriere einige Teamkollegen erlebt, darunter einige Hochkaräter. Eine Einschätzung überrascht.

Jenson Button hat in seiner Karriere zahlreiche Teamkollegen erlebt. Unter ihnen waren echte Superstars wie Lewis Hamilton oder Fernando Alonso. Oder zur damaligen Zeit aufstrebende Talente wie Sergio Pérez.

Im Formel-1-Podcast «Beyond the Grid» spricht der Brite über ehemaluge Weggefährten. «Der schnellste war natürlich Lewis», so Button.

«Das ist unbestritten, aber Fernando war der kompletteste Fahrer. Er hatte kaum Schwächen, obwohl letztendlich jeder welche hat. Beide sind große Fahrer und vor allem für ihr großes Talent und ihre vielen Weltmeistertitel bekannt.»

Aber: Der technisch begabteste Fahrer ist eine echte Überraschung: «Rubens Barrichello hat sich von der Masse abgehoben. Er wusste genau, wie er sein Auto so gut wie möglich einstellen konnte. Ich habe in unserer gemeinsamen Zeit viel von ihm gelernt», sagte Button.

«Derjenige, der mich am meisten überraschte, war Checo [Perez], seine Geschwindigkeit und wie er an bestimmten Tagen sehr schnell sein konnte», so Button.

«Es gibt viele Fahrer, die Talente und Fähigkeiten haben, die herausragen, aber es gibt nicht wirklich einen, bei dem ich sagen würde: ‚Er war bei weitem der Beste‘.»


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 27.01., 21:15, ServusTV Österreich
Sport und Talk aus dem Hangar-7
Mo. 27.01., 22:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 27.01., 23:15, ServusTV
Sport und Talk aus dem Hangar-7
Mo. 27.01., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 27.01., 23:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 28.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Di. 28.01., 02:45, Motorvision TV
NASCAR University
Di. 28.01., 03:45, Hamburg 1
car port
Di. 28.01., 05:15, Motorvision TV
High Octane
Di. 28.01., 05:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm