Mexiko-GP im Fernsehen: So wird Hamilton Weltmeister

Von Andreas Reiners
Hamilton bei seinem Titelgewinn 2018 in Mexiko

Hamilton bei seinem Titelgewinn 2018 in Mexiko

Vier Rennen sind noch zu absolvieren, in Mexiko kann Lewis Hamilton vorzeitig den Titel holen. Wir sagen wie und haben die TV-Zeiten, damit Sie nichts verpassen.

Die Ausgangslage ist klar: Lewis Hamilton ist der sechste WM-Titel kaum noch zu nehmen. Er hat vor dem 18. Saisonrennen in Mexiko 64 Punkte Vorsprung vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas.

Hamilton muss nach dem Mexiko-GP 78 Punkte vor dem Finnen liegen, damit er den Titel bereits am Wochenende sicher hat. Heißt: Er muss in Mexiko 14 Punkte mehr als Bottas holen, dabei ist die Rechnung durch den Zusatzpunkt für die schnellste Rennrunde ein wneig komplizierter.

Klar ist: Er benötigt die «Mithilfe» seines Teamkollegen, aus eigener Kraft ist es für den Briten noch nicht möglich.

Hamilton wird Weltmeister, wenn….

• er gewinnt und einen Zusatzpunkt für die schnellste Rennrunde holt und Bottas nicht auf das Podium fährt, also höchstens Vierter wird.
• er gewinnt und ohne Zusatzpunkt bleibt und Bottas höchstens Fünfter wird.
• er Zweiter wird (ob mit oder ohne Zusatzpunkt) und Bottas höchstens Achter wird.
• er Dritter wird und den Zusatzpunkt holt und Bottas höchstens Neunter wird
• er Dritter wird und ohne Zusatzpunkt bleibt und Bottas höchstens Zahnter wird

Damit Sie von der Action nichts verpassen, haben wir die TV-Zeiten zusammengestellt.

Der Mexiko-GP im Fernsehen

Freitag, 25. Oktober
15.00: Sky Sport 2 – Großer Preis von Japan
16.55: Sky Sport 2 – 1. Freies Training live
16.55: n-tv – 1. Freies Training live
19.00: Sky Sport 2 – Pressekonferenz der Teamchefs
20.00: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
20.55: Sky Sport 2 – 2. Freies Training live
20.55: ORF1 – 2. Freies Training live
20.55: n-tv – 2. Freies Training live
22.45: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung

Samstag, 26. Oktober
6.00: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
7.45: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung
15.10: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung
16.55: Sky Sport 2 – 3. Freies Training live
18.45: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
19.05: n-tv – Freies Training Wiederholung
19.45: n-tv – Qualifying
19.45: Sky Sport 2 – Qualifying
21.15: Sky Sport 2 – Quali-Pressekonferenz
23.25: ORF1 – Qualifying Highlights
01.00: RTL – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 27. Oktober
4.00: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
5.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
8.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
11.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
14.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
18.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
18.45: ORF1 – Formel-1-News
19.00: Sky Sport 2 – Vorberichte
19.05: RTL - Countdown
19.30: SRF 2 – Rennen
19.55: ORF1 –Rennen
20.00: RTL – Rennen
20.05: Sky Sport 2 – Rennen
21.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
22.00: Sky Sport 2 – Analysen und Interviews
22.05: ORF1 – Rennanalyse
22.30: Sky Sport 2 – Pressekonferenz nach dem Rennen
22.35: Rush
01.30: Sky Sport 2 – Rennen Wiederholung

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 19.08., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 19.08., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 19.08., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 19.08., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 19.08., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 19.08., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 19.08., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 19.08., 07:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 19.08., 07:28, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 19.08., 07:40, Motorvision TV
    Andros Trophy 2019
» zum TV-Programm
7AT