Brawn klärt Ziel 2011

Von Peter Hesseler
Formel 1
Ross Brawn (re.) will kein Schumi-Auto bauen

Ross Brawn (re.) will kein Schumi-Auto bauen

Mercedes GP für nächstes Jahr nach Auskunft des Teamchefs nicht nach dem Gusto Michael Schumachers, sondern wird schlicht auf Tempo ausgerichtet.

Nun geht bei Mercedes GP offenbar das Gerangel um die technische Ausrichtung für 2011 los. Teamchef [*Person Ross Brawn*] jedenfalls versichert: «Wir bauen das Auto nicht speziell für Michael Schumachers Bedürfnisse. Wir wollen nur ein schnelles Auto bauen, ohne spezielle Charakteristik.»

Hintergrund der Klarstellung dürften die Probleme sein, die Schumi mit dem aktuellen Modell GPW 01 hat. Dieser Silberpfeil konnte in seiner Entstehungsphase nicht auf Schumachers stilistische Vorlieben hingetrimmt werden, weil sich der Altmeister erst nach der Konzeptionsphase zu einem Comeback entschloss. Das ist nun anders.

Allerdings ist Nico Rosberg teamintern bislang der schnellere Fahrer. Es wäre kontraproduktiv, ein Auto auf den langsameren Piloten zuzuschneidern, nur weil der eine enge Beziehung zum Teamchef unterhält und mit diesem schon viele Erfolge feiern konnte. Niemand weiss das besser als Ross Brawn.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE