Brasilien-GP im Fernsehen: So wird das Wetter

Von Mathias Brunner
Formel 1

​​Die Fans dürfen sich auf Spektakel aus Brasilien gefasst machen: Die Meteorologen sind überzeugt, dass ein Teil der Action im Autódromo José Carlos Pace von Interlagos auf nasser Bahn stattfinden wird.

Das Wetter hat beim Grossen Preis von Brasilien immer schon eine Rolle gespielt, und das Formel-1-Wochenende 2019 wird keine Ausnahme sein: Die südamerikanischen Meteorologen sagen – immer wieder Regen, bis am Freitagabend, dann aber klart es auf, aus derzeitiger Sicht finden Qualifying und Rennen bei leichter Bewölkung, aber freundlichem Wetter statt.

Das erschwert die Arbeit der Rennställe: Falls die Prognosen der Wetterfrösche stimmen, müssen die Teams vielleicht sehr viel Arbeit ins Samstagmorgen-Training packen – weil die Erkenntnisse aus nassen Freitagtrainings überschaubar sind. Denn für den ersten Trainingstag (15. November) sind Gewitter und Regen angesagt. Nur über die genaue Zeit und die Intensität sind sich die Wetterfachleute uneinig.

Immer wieder haben wir in Brasilien erlebt, wie unberechenbar das Wetter sein kann. Nach Einbrechen der Nacht von Freitag auf Samstag ging 2016 ein so schwerer Gewittersturm nieder über der nach dem 1977 verstorbenen Formel-1-Piloten Carlos Pace benannten Strecke, dass dabei mehrere Dächer der Interlagos-Rennstrecke beschädigt wurden. Die Dächer mussten in aller Eile repariert werden, ständige Stromausfälle behinderten die Arbeit.

Wir waren Zeugen, als so immenser Starkregen über der Bahn niederging, dass wir im Mediensaal einen Wassereinbruch hatten. Als wir zu unseren Füssen erkannten, wie sich die Kanäle der Stromkabel langsam mit Wasser füllen, haben wir unseren Laptop mal eben vom Strom genommen ...

Für 2019 sind sich die Meteorologen sicher: Die Schlechtwetterfront wird sich spätestens in der Nacht auf Samstag verzogen haben, dann können sich alle über sonniges Wetter freuen. Auch die Gewitterneigung wird gleich null sein.

Trockene Bahn oder nasse Rennstrecke: Dank unserer Übersicht verpassen Sie nichts.

Brasilien-GP im Fernsehen

Freitag, 15. November
13.00: Sky Sport 2 – Grand Prix der USA
14.55: Sky Sport 2 – 1. Training
17.00: Sky Sport 2 – Pressekonferenz Teamchefs
18.00: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
18.55: Sky Sport 2 – 2. Training live
18.55: n-tv – 2. Training live
21.30: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
22.30: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
23.40: ORF1 – Highlights Training

Samstag, 16. November
4.15: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
5.15: Sky Sport 1 – 2. Training Wiederholung
6.30: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
7.30: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
11.00: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
12.00: Sky Sport 1 – 2. Training Wiederholung
14.55: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
15.55: Sky Sport 2 – 3. Training live
17.45: Sky Sport 2 – 3. Training Wiederholung
18.00: RTL – Zusammenfassung freie Trainings
18.45: Sky Sport 2 – Qualifying live
18.45: ORF1 – Formel-1-News
18.55: ORF1 – Qualifying live
18.55: RTL – Qualifying live
18.55: SRF2 – Qualifying
20.15: Sky Sport 2 – Quali-Pressekonferenz
21.15: Sky Sport 2 – 3. Training Wiederholung
22.15: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 17. November
1.30: Sky Sport 1 – 3. Training Wiederholung
2.30: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
8.00: Sky Sport 2 – 3. Training Wiederholung
9.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
14.30: Sky Sport 2 – 3. Traninig Wiederholung
15.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
17.00: Sky Sport 2 – Vorberichte zum Rennen
17.00: ORF1 – News
17.15: RTL – Countdown
17.30: SRF2 – Vorberichte und Brasilien-GP live
17.35: ORF1 – Vorberichte und Brasilien-GP live
18.00: RTL – Brasilien-GP live
18.05: Sky Sport 2 – Rennen live
19.45: Sky Sport 2 – Analysen und Interviews
19.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
20.15: Sky Sport 2 – Pressekonferenz
20.00: ORF1 – Rennanalyse
21.30: Sky Sport 1 – Rennen Wiederholung
3.50: ORF1 – Rennen Wiederholung

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm