Abu Dhabi-GP im Fernsehen: Wie Pi mal Daumen

Von Mathias Brunner
Formel 1
Einmalige Atmosphäre in Abu Dhabi

Einmalige Atmosphäre in Abu Dhabi

​Am Freitag, 29. November beginnt das Training zum WM-Finale auf dem Yas Marina. Für das erste Training zum Grossen Preis von Abu Dhabi kommt dies in der Formel 1 dem Vorgehen Pi mal Daumen gleich.

Pi mal Daumen, eine klassische Schätzung, wenn also die gewonnenen Erfahrungswerte der letzten Jahre mit Augenschein ergänzt werden. Pi mal Daumen finden wir auch in der Königsklasse, wie Formel-1-Urgestein Pat Symonds weiss: «Die Rennställe haben in Abu Dhabi keine leichte Aufgabe. Die Pistenbedingungen im ersten Training entsprechen nicht jenen, die später im Rennen herrschen. Fahrer und Techniker müssen bei der Arbeit mit der Abstimmung abschätzen können, wie sich die fallenden Pistentemperaturen auf die Fahrzeugbalance auswirken werden.»

Tatsächlich findet das erste Training Lokalzeit um 13.00 Uhr statt (Europa-Zeit 10.00 Uhr), Quali vom Samstag und Rennen am Sonntag beginnen hingegen ab 17.00 Uhr Ortszeit (= in Europa 14.00 für Quali und 14.10 Uhr fürs Rennen). Das ist besonders für die Arbeit mit den Reifen eine ganz knifflige Aufgabe.

Andererseits: Nach zehn GP-Wochenenden auf dem Yas Island Circuit sowie zahlreichen Testtagen haben die Teams viele Erfahrungswerte, um sich nicht komplett auf dem falschen Fuss erwischen zu lassen.

Verblüffend: Nur fünf Mal in zehn Rennen hat der Mann auf Pole-Position hier gewonnen (Vettel 2010, Rosberg 2015, Hamilton 2016, Valtteri Bottas 2017, Lewis Hamilton 2018), vier Mal davon also in den letzten vier Jahren, aber vier Mal auch ging der Mann auf Pole komplett leer aus! Hamilton 2009, Vettel 2011 und Hamilton 2012 fielen aus, Rosberg wurde 2014 nach technischen Problemen nur 14. Verblüffenderweise ist das Rennen vier Mal von Startplatz 2 gewonnen worden, Kimi Räikkönen siegte 2012 sogar von Startplatz 4.

Damit Sie nichts von der ganzen Action aus Abu Dhabi verpassen, haben wir für Sie die wichtigsten Sendetermine zusammengefasst.

Abu Dhabi-GP im Fernsehen

Freitag, 29. November
8.00: Sky Sport 1 – Grosser Preis von Brasilien
9.55: Sky Sport 1 – 1. Training live
12.00: Pressekonferenz Teamchefs
13.00: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
13.55: n-tv – 2. Freies Training
13.55: Sky Sport 1 – 2. Training live
13.55: ORF1 – 2. Freies Training
16.00: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
17.00: Sky Sport 1 – 2. Training Wiederholung
18.30: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
19.30: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
23.00: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung

Samstag, 30. November
0.00: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
4.15: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
5.15: Sky Sport 1 – 2. Training Wiederholung
9.00: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
9.55: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
10.55: Sky Sport 2 – 3. Training live
12.45: Sky Sport 2 – 3. Training Wiederholung
13.00: RTL – Freies Training Zusammenfassung
13.45: ORF1 – News
13.45: Sky Sport 2 – Qualifying live
13.45: RTL – Qualifying live
13.55: ORF1 – Qualifying
13.55: SRF2 – Qualifying
15.15: Sky Sport 2 – Pressekonferenz Fahrer
22.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
23.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 1. Dezember
3.00: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
12.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
13.00: Sky Sport 2 – Vorberichte Rennen
13.00: RTL – Countdown
13.00: ORF1 – News
13.35: ORF1 – Vorberichte und Rennen live
13.45: SF2 – Abu Dhabi-GP live
14.00: RTL – Rennen live
14.05: Sky Sport 2 – Rennen
15.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
16.00: Sky Sport 2 – Analysen und Interviews
16.00: ORF1 – Analyse
16.30: Sky Sport 2 – Pressekonferenz Fahrer
21.30: Sky Sport 2 – Rennen Wiederholung

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Wir bitten um Verständnis, dass Sie diesen Artikel nicht kommentieren dürfen.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm