McLaren-Präsentation in Woking: Fans packen mit an

Von Otto Zuber
Formel 1
Wie schon 2019 präsentiert McLaren den neuen Renner auch wieder in Woking

Wie schon 2019 präsentiert McLaren den neuen Renner auch wieder in Woking

Heute lässt das McLaren-Team die Hüllen fallen und präsentiert den neuesten Renner aus Woking, mit dem Carlos Sainz und Lando Norris angreifen werden. Einige Fans dürfen bei der Enthüllung hautnah dabei sein.

Owen Davies konnte sein Glück gar nicht fassen, als ihn Carlos Sainz höchstpersönlich anrief, um ihm mitzuteilen, dass er bei der Enthüllung des MCL35 in Woking eine wichtige Rolle übernehmen darf. Der selbsterklärte McLaren-Superfan darf dem jungen Duo Sainz und Lando Norris beim Lüften des Schleiers helfen, wie der Spanier im Video-Anruf mitteilte.

«Stell sicher, dass du morgen gut aussiehst, denn du wirst vor vielen Leuten stehen», legte der GP-Star dem überwältigten Briten ans Herz, und erklärte: «Das ist der Lohn dafür, dass du ein leidenschaftlicher Papaya-Fan bist.» Beim Papaya-Fanprogramm geniessen die eingefleischtesten Anhänger des britischen GP-Teams für eine geringe Mitgliedschaftsgebühr besondere Privilegien wie etwa Einladungen ins F1-Werk oder zu den Präsentationen.

Alle anderen Fans des Traditionsrennstalls müssen sich mit dem Livestream der Präsentation begnügen, die sowohl auf der offiziellen McLaren-Website, als auch auf dem YouTube-Kanal und auf Sky Sports F1 ab 14.30 Uhr (MEZ) live mitverfolgt werden kann.

Die Enthüllung findet am McLaren-Sitz in Woking statt und das Team verspricht, die Zuschauer nicht allzu lange auf die Folter zu spannen. Der MCL35 wird innerhalb von zehn Minuten nach dem Start der Veranstaltung der Öffentlichkeit gezeigt. Zeitgleich werden alle Informationen zum neuen Dienstwagen von Sainz und Norris publiziert.

Die Formel-1-Termine 2020

Präsentationen und Roll-outs
Heute: McLaren (Woking)
14. Februar: AlphaTauri (Salzburg)
14. Februar: Mercedes (Silverstone)
17. Februar: Racing Point (Mondsee)
17. Februar: Williams (online)
19. Februar: Alfa Romeo Sauber (Barcelona)
19. Februar: Haas (Barcelona)

Wintertests
19.–21. Februar: Montmeló, Circuit de Barcelona-Catalunya/E
26.–28. Februar: Montmeló, Circuit de Barcelona-Catalunya/E

Rennen
15. März: Melbourne, Albert Park Circuit/AUS
22. März: Bahrain, Bahrain International Circuit/BRN
5. April: Hanoi, Street Circuit Hanoi/VN
3. Mai: Zandvoort, Circuit Park Zandvoort/NL
10. Mai: Montmeló bei Barcelona, Circuit de Barcelona-Catalunya/E
24. Mai: Monte Carlo, Circuit de Monaco/MC
7. Juni Aserbaidschan, Baku City Circuit/AZ
14. Juni: Montreal, Circuit Gilles Villeneuve/CDN
28. Juni: Le Castellet, Circuit Paul Ricard/F
5. Juli: Spielberg, Red Bull Ring/A
19. Juli: Silverstone, Silverstone Circuit/GB
2. August: Mogyoród bei Budapest, Hungaroring/H
30. August: Francorchamps, Circuit de Spa-Francorchamps/B
6. September: Monza, Autodromo Nazionale/I
20. September: Singapur, Marina Bay Street Circuit/SGP
27. September: Sotschi, Sochi Autodrom/RUS
11. Oktober: Suzuka, Suzuka Circuit/J
25. Oktober: Austin, Circuit of the Americas/USA
1. November: Mexico City, Autódromo Hermanos Rodríguez/MEX
15. November: São Paulo, Autódromo José Carlos Pace/BR
29. November: Abu Dhabi, Yas Marina Circuit/UAE
Ohne neuen Termin: Shanghai, Shanghai International Circuit/RCH

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 01.04., 11:35, Motorvision TV
Perfect Ride
Mi. 01.04., 12:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 01.04., 13:05, Motorvision TV
Classic
Mi. 01.04., 14:00, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mi. 01.04., 14:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mi. 01.04., 15:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mi. 01.04., 15:50, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 01.04., 16:15, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix Italien 1984
Mi. 01.04., 16:15, Hamburg 1
car port
Mi. 01.04., 16:40, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm
259