Offiziell: ServusTV und ORF übertragen bis Ende 2023!

Von Rob La Salle
Formel 1
Die Formel 1 bleibt in Österreich im freien Fernsehen

Die Formel 1 bleibt in Österreich im freien Fernsehen

​Im Gegensatz zu Deutschland, England, Italien oder Frankreich bleiben in Österreich alle Formel-1-Rennen im freien Fernsehen: Ab 2021 übertragen ORF und ServusTV gemeinsam!

Das ist eine tolle Nachricht für die Formel-1-Fans: ServusTV und der ORF werden sich ab 2021 für drei Jahre die Rechte an der Formel 1 teilen und die Königsklasse des Motorsports live im österreichischen Free-TV präsentieren. Bis einschließlich 2023 wird jeweils die Hälfte der Rennen pro Saison bei ServusTV und im ORF zu sehen sein, die Auswahl erfolgt jeweils vor dem Saisonstart. Einzige Ausnahme: Den Großen Preis von Österreich werden beide Sender live übertragen. Das Lizenzpaket umfasst neben den Live-Rechten ausführliche Highlight-Zusammenfassungen sowie die Rechte für Online und mobile.

ServusTV-Intendant Dr. Ferdinand Wegscheider: «Nach dem historischen Saisonauftakt auf dem Red Bull Ring freut es mich ganz besonders, dass wir 2021 erstmals den Österreich-Grand-Prix sowie viele weitere Rennen live bei ServusTV übertragen! Die neue Vereinbarung mit der Formel 1 erfüllt uns mit Stolz, und wir werden alles daran setzen, parallel zur MotoGP eine weitere Erfolgsgeschichte in der österreichischen Motorsportberichterstattung zu schreiben. Mit der Formel 1, der MotoGP und der Superbike WM gibt es ab 2021 das beste Live- Motorsportprogramm bei ServusTV. Die Kooperation mit dem ORF ist wirtschaftlich sinnvoll und garantiert Formel- 1-Fans alle Rennen live im Free-TV.»

«Nach dem Rechte-Erwerb an der UEFA Champions League, der UEFA Europa League sowie der UEFA Conference League, ist die neue Partnerschaft mit der Formel 1 der nächste wichtige Schritt zum besten Sport- Programm bei ServusTV», ergänzt David Morgenbesser, Bereichsleiter Sportrechte und Content Distribution.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: «Es sind wirtschaftlich herausfordernde Zeiten auch für den ORF, und mit dem Erwerb der Live-Rechte an der aktuellen Bundesliga-Saison und an der UEFA-Europa League konnte der ORF zuletzt für den Sport und die Sportfans gleichermaßen wichtige Free-TV-Rechte sichern. Der ORF hat, etwa bei Fußballrechten, bereits in der Vergangenheit mit heimischen Privatsendern kooperiert. Die nun vorliegende Vereinbarung mit geteilten Übertragungsrechten ist zwar ein Novum, aber diese Kooperation garantiert, dass auch die Formel 1 in den kommenden Jahren ein integraler Bestandteil des ORF-Programmangebots bleibt – bei gleichzeitiger Einhaltung der ökonomischen Vorgaben. Und das ist eine gute Nachricht für alle Motorsportfans in Österreich.»

Ian Holmes, Medienrecht-Direktor der Formel 1: «Wir freuen uns über diese neue und einzigartige Partnerschaft. Die treuen Fans der Formel 1 können so das Beste aus zwei Welten genießen – eine umfangreiche B richterstattung auf den beiden führenden Free-TV-Plattformen Österreichs. Ich bin überzeugt, dass die Formel 1 von der außergewöhnlichen Energie, Leidenschaft und Begeisterung von ServusTV profitieren wird. Diese wird die überaus beliebte, kompetente und angesehene Produktion des ORF perfekt ergänzen. Wir freuen uns darauf, ServusTV willkommen zu heißen und unsere Zusammenarbeit mit dem ORF fortzusetzen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
14DE