Theissen: «Vettel holt mehr Titel»

Von Peter Hesseler
Formel 1
Mario Theissen darf stolz auf Sebastian Vettel sein

Mario Theissen darf stolz auf Sebastian Vettel sein

BMW-Motorsportchef Dr. Mario Theissen traut dem neuen Weltmeister, den er 2006 in die Formel 1 brachte, noch einige Erfolge zu.

Jetzt äussert sich auch BMW-Motorsportchef Dr. Mario Theissen zu Weltmeister [*Person Sebastian Vettel*]. Und dies mit gutem Recht, denn Theissen engagierte den Heppenheim 2006 als Testfahrer, gab ihm 2007 seinen ersten GP-Einsatz.

Theissen sagt: «Er ist ein Topfahrer, einer der Topfahrer der Formel 1 – schon mit 23 Jahren. Wenn alles normal verläuft, hat noch 15 Jahre vor sich. Da können noch einige Titel kommen, sofern er die richtigen Autos fährt.»

Theissen ist besonders beeindruckt davon, dass Vettel in den letzten vier Rennen absolut fehlerlos agierte, während die Gegner hier und dort patzten. «Das war sehr sehr gut», sagt Theissen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE