Ferrari-Präsident in Fahrt

Von Peter Hesseler
Formel 1
Di Montezemolo kann offenbar auch zuhören

Di Montezemolo kann offenbar auch zuhören

Luca di Montezemolo droht unterschwellig wieder einmal mit einem Ausstieg der Scuderia.

Luca di Montezemolo bleibt prädestiniert für starke Ansagen. Der Ferrari-Präsident droht indirekt mal wieder mit einem Austieg der Scuderia. Hintergrund ist die Neuverhandlung des Formel-1-Vertrags, der 2013 in Kraft treten soll. Und die darin zu vereinbarenden Geldflüsse.

«Wir sind an einer Gabelung angekommen», sagt di Montezemolo. «Wir sind mit unseren Herzen in der Formel 1, aber wir wollen nicht darin gefangen sein.» Er bemängelt seit Jahren die karge Beteiligung der Teams an der Show, für die doch die Teams verantwortlich zeichneten, so di Montezemolo. Und fordert Änderungen.

Er bemängelt überdies die Qualität des Feldes und bringt abermals Drei-Wagen-Teams ins Spiel, die aber mit diesem Automobil-Weltverband kaum durchsetzbar sein dürften.

Und er hat wieder über die Abspaltung der Teams vom aktuellen Rechtehalter CVC Capital Partners gesprochen, falls die künftigen Konditionen nicht stimmen sollten. Allerdings hält er Chefvermarkter Bernie Ecclestone für einen unerlässlichen Partner der Teams, wenn auch Seiten der Vermarkter-Gesellschaft.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE