Max Verstappen: «Echte Freunde halten immer zu dir»

Von Otto Zuber
Formel 1
Max Verstappen

Max Verstappen

Red Bull Racing-Star Max Verstappen gehört zu den populärsten Piloten im Formel-1-Feld. Privat umgibt sich der Niederländer am liebsten mit alten Freunden, die er alle aus Kart-Zeiten kennt.

Max Verstappen hat in den vergangenen Jahren eine weltweite Fangemeinde hinter sich versammelt, auch innerhalb des Fahrerlagers erfreut sich der 23-jährige Niederländer grosser Beliebtheit und entsprechend oft wollen die Leute etwas von ihm. Dennoch ist es für den jungen Red Bull Racing-Star nicht schwierig, die Absichten der Einzelnen zu erkennen.

Im Gespräch mit der niederländischen Radio-Ikone Edwin Evers für seinen Sponsor «G-Star RAW» beteuert Verstappen: «Es ist nicht so schwierig, die Leute zu durchschauen.» Wenn es hart werde, erkenne man schnell, wer die wahren Freunde seien. «Echte Freunde halten immer zu dir», weiss der GP-Star.

Und wie beschreibt Verstappen seinen eigenen Freundeskreis? «Die meisten meiner Freunde kenne ich schon lange, es sind alte Freunde, die ich beim Kartfahren getroffen habe.» Zu seinen Schulkameraden hat er keinen Kontakt mehr, offenbart er ausserdem. «Keiner von denen war Motorsport-begeistert, und ich hasste die Schule, denn du bist da eingesperrt in diesem Raum und musst an deinem Schreibtisch sitzen», erzählt der Sohn des GP-Veteranen Jos Verstappen.

«Ich wollte nur wieder auf die Strecke, ich brauchte die Schule nicht. Klar, die Chance, in die Formel 1 zu kommen, ist sehr klein. Aber ich wusste immer, dass ich im Motorsport landen werde, auch wenn ich es nicht in den GP-Zirkus schaffe.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
» zum TV-Programm
7AT