HRT: Zoff mit Chandhok

Von Peter Hesseler
Formel 1
Auf Karun Chandhok soll Ärger zukommen

Auf Karun Chandhok soll Ärger zukommen

Laut indischen Medien will HRT wegen angeblichen Vertragsbruchs gerichtlich gegen seinen indischen Ex-Fahrer vorgehen.

Wegen angeblichen Vertragsbruchs wird Karun Chandhok von seinem Ex-Team HRT verklagt, berichten indische Medien.

Darin wird HRT-Teamchef Colin Kolles mit den Worten zitiert, der 26-Jährige sei zu Saisonmitte aussortiert worden, weil er «seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist.» Er habe auf Papier aber eine Menge versprochen...

Chandhok wurde durch den Japaner Sakon Yamamoto ersetzt. Der später seinerseits wiederum von [*Person Christian Klien*] aus dem Cockpit gedrängt wurde.

Angeblich brachte Chandhok nur zwei der versprochenen acht Millionen Euro an Sponsorengelder mit und wurde dann zum Deutschland-GP ausgewechselt.

Lesen Sie mehr über die Lage bei HRT, wo inzwischen der Inder Narain Karthikeyan verpflichtet wurde, in der aktuellen Printausgabe von SPEEDWEEK.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE