MotoGP: Das hatte Ducati anders geplant

Webber mit Regenbestzeit

Von Guido Quirmbach
Michael Schumacher in der neuen Boxengasse von Silverstone

Michael Schumacher in der neuen Boxengasse von Silverstone

Britische Wetterbedingungen zum ersten Training in Silverstone. Schumacher auf Rang 2.

Das erste Training zum Grossen Preis von England fand wie es sich für die Briten gehört bei britischem Wetter statt. Es war feucht zu Beginn, dann regnete es stärker, irgendwann hörte es ganz auf, aber trocken wurde es deshalb noch lange nicht.

Mark Webber hatte am Ende die Bestzeit, die er rund 10 Minuten vor Schluss gefahren ist. Mit 1.46.602 min war der Australier mehr als eine halbe Sekunde schneller als Michael Schumacher im Mercedes, dessen zweiter Rang ebenso wenig überraschend war wie die dritte Position von Regenspezialist Rubens Barrichello.
WM-Leader Sebastian Vettel glänzte zwischendurch mit absoluter Sektorenbestzeit, im gesamten reichten seine 1.48.794 min aber nur zu Rang 13.

Licht und Schatten bei Sauber: Während Sergio Pèrez auf einen starken 4. Rang fuhr, hatte Teamkollege Kobayashi Kontakt mit den Reifenstapeln und bringt Arbeit für die Mechaniker.

Neuling Daniel Ricciardo wurde bei seinem ersten Kontakt mit dem neuen Team HRT 24. und damit letzter.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Regeln, die den Sport lächerlich erscheinen lassen

Von Michael Scott
In der MotoGP-Sommerpause schreibt SPEEDWEEK.com-Kolumnist Michael Scott über zwei Regeln, die seiner Meinung nach nicht gut für den Sport sind. Dabei geht es um Reifendruck und die Moto3.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 20.07., 23:00, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa. 20.07., 23:30, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Sa. 20.07., 23:45, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
  • Sa. 20.07., 23:55, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 00:00, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 21.07., 00:50, National Geographic
    Faszination Supercars
  • So. 21.07., 01:15, ServusTV
    Formel 3: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 01:25, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • So. 21.07., 02:15, ServusTV
    Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm
5