Sauber plant Solar-Park

Von Peter Hesseler
Peter Sauber sammelt starke Partner

Peter Sauber sammelt starke Partner

Das Hinwiler Team spannt mit einem führenden Schweizer Technologie-Konzern zusammen, Oerlikon.

Vor dem Belgien-GP verkündet das Sauber-Team (WM-Sechster) eine neue Partnerschaft mit dem Oerlikon-Konzern, ebenfalls aus der Schweiz. Der Rennstall will seine grüne Kompetenz ausbauen.

Die Maschinen-Fabrik Oerlikon entwickelt neben anderem neue Techniken im Bereich der Textil- und Nano-Technologie, aber auch im Antriebsbereich.

Die Zusammenarbeit ist auf die Entwicklung umweltfreundlicher Lösungen ausgerichtet, ein Solar-Park am Standort des Teams, in Hinwil im Zürcher Oberland, soll den Anfang machen.

Der Technologiekonzern OC Oerlikon aus Pfäffikon hat im ersten Halbjahr 2011 nach einem Verlust im Vorjahr schwarze Zahlen geschrieben. Der Umsatz stieg in den ersten sechs Monaten auf 2,03 Milliarden Schweizer Franken, der Halbjahresgewinn auf 187 Millionen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 18.05., 20:55, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Mi.. 18.05., 21:09, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 22:06, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi.. 18.05., 23:03, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:29, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 19.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT