Vettel spricht von Schande

Von Peter Hesseler
Formel 1
Vettel ist nur der Form halber auf dem Bild der schnellsten Drei

Vettel ist nur der Form halber auf dem Bild der schnellsten Drei

Der Red-Bull-Racing-Pilot erobert in Sepang Qualifikationsrang 3, muss aber wegen Australien-Strafe zehn Plätze weiter hinten starten. Jetzt wünscht er sich Regen.

Sebastian Vettel bot in Sepang in der Qualifikation abrmals eine starke Leistug. Er fuhr im Red-Bull-Renault hinter Jenson Button (Brawn-Mercedes) und Jarno Trulli (Toyota) uf Rang 3.

Doch der 21jährige Heppenheimer muss wegen seines Unfalls von Melbourne vor einer Woche zehn Plätze weiter hinten starten. «Das ist eine Schande», findet Vettel, »weil der Startplatz und das Auto gut sind. Ich kann es aber nicht mehr zu ändern und will jetzt das Beste aus der neuen Startposition machen.»

Vettel hofft auf Regen, weil dann das Feld kräftig durcheinander gewirbelt wird. «Ich habe in Jerez einen ganzen Tag lang im Regen getestet, wir absolvierten dabei sogar eine Rennsimulation.»

Regenspezialist Vettel, der in Monza 2008 auf feuchter Strecke seinen bislang ersten und einzigen Sieg einfuhr, ist also für einen der üblichen tropischen Nachmittagsschauer bestens gerüstet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
6DE