BMW-Sauber geht in die Berufung!

Von Mathias Brunner
Formel 1
BMW-Motorsportdirektor Dr. Mario Theissen.

BMW-Motorsportdirektor Dr. Mario Theissen.

BMW-Sauber protestiert gegen die Diffusoren-Gang (Williams, Toyota, Brawn), der Protest wird verworfen, die Weissblauen gehen in Berufung!

Wir erleben ein heftiges Déjà-vu: Wie in Australien wird gegen die so genannte Diffusoren-Gang (Williams, Brawn und Toyota) protestiert.

Waren es in Melbourne Renault, Ferrari und Red Bull Racing, die gegen die ihrer Meinung nach mit illegalen Diffusoren fahrenden Rennställe vorgingen, ist es nun die Truppe von BMW-Sauber, die Protest eingelegt hat.

Um 19.00 Ortszeit in Malaysia wurde BMW-Sauber angehört, von den Rennkommissaren Graham Stoker (England), Surinder Thatthi (Kenya) und Nirupama Subramaniam (Malaysia), unter Beizug der üblichen FIA-Offiziellen wie Technik-Chef Jo Bauer und Formel-1-Starter Charlie Whiting. Danach waren die Vertreter der Beschuldigten bei den Regelhütern zu Gast.

Noch ist es nicht offiziell, aber der Protest von BMW-Sauber wird abgelehnt werden.

Auch das ist noch nicht offizielle, aber auch das wird so kommen: BMW-Sauber wird in Berufung gehen.

Hintergrund: Die Gegner der Diffusoren-Gang mit BMW-Sauber als Speerspitze wollen verhindern, dass die angeblich nicht regelkonformen Autos hier in Malaysia als «legal» eingestuft werden.

Offenbar geht es aus dem Reglement nicht glasklar hervor, ob das Urteil des FIA-Berufungsgericht (14. April in Paris) automatisch nicht nur für Australien, sondern auch für Malaysia gelten würde.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • Sa. 19.09., 18:15, Das Erste
    Fußball
  • Sa. 19.09., 18:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 19.09., 18:25, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 18:30, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna MotoE
  • Sa. 19.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 19.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 19.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa. 19.09., 19:25, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
8DE