Yamaha steht vor Einigung mit neuem Kundenteam

Bahrain-GP im TV: GP-Piloten sind voll genervt

Von Mathias Brunner
Max Verstappen in Bahrain

Max Verstappen in Bahrain

​Wir stehen vor der GP-Saison 2024 mit aufregend neuen Rennwagen, aber ein Ärgernis für die GP-Fahrer ist geblieben: Das erste und dritte Training entsprechen nicht den Bedingungen von Qualifying und Rennen.

Seit Jahren ist der Trainingsplan zum Großen Preis von Bahrain für die Formel-1-Piloten Ärgernis und Denksportaufgabe. Denn im ersten freien Training auf dem Bahrain International Circuit lernen die Fahrer im Hinblick zu wenig darüber, was im Qualifying und im Rennen auf sie zukommt.

Grund: Das erste freie Training findet hier lokal um 14.30 Uhr statt (in Europa 12.30 Uhr), unter gleißender Sonne. Sobald die Sonne weg ist, fällt die Pistentemperatur in Bahrain markant. Das ist einer der Aspekte, wieso Bahrain für Fahrer und Techniker so nervig ist, über das mangelnde Wissen im Umgang mit den neuen Rennwagen hinaus.

Racing Bulls-Ass Daniel Ricciardo: «Wir müssen bei der Fahrzeugabstimmung mit einrechnen, wie sich die fallenden Asphalttemperaturen auf das Handling auswirken werden. Du darfst also bei der Abstimmung nicht zu sehr darauf achten, was hier am Nachmittag passiert, du musst erahnen können, was der Wagen braucht, wenn am Abend gefahren wird.»

Im ersten Bahrain-Training zischen die Formel-1-Renner schon mal bei mehr als 30 Grad im Schatten durch die Wüste, die Pistentemperatur erreicht leicht 50 Grad oder mehr. Zu Beginn des zweiten Trainings jedoch, um 18.00 Uhr Lokalzeit (wie beim Rennstart) ist die Luft in der Regel rund fünf Grad weniger warm, die Piste hingegen kann sich um bis zu 20 Grad abkühlen.

Bahrain ist aus weiteren Gründen ein heißes Pflaster: Vier enge Kurven, die aus hohen Tempi angefahren werden, belasten die Bremsanlagen überdurchschnittlich.

Der oft drehende Wind beeinträchtigt den ohnehin schon hohen Spritverbrauch – Gegenwind erhöht den Kraftstoffkonsum. Der Vollgasanteil liegt bei rund 60 Prozent.

Und dann natürlich das Dauerthema Reifen: Die raue Pistenoberfläche von Bahrain fördert den Reifenverschleiß. Allerdings neigen die Walzen seit der Umstellung zu Niederquerschnittreifen weniger zum Überhitzen.

Wie sich das alles entwickelt, das erfahren Sie am Samstag und Sonntag am fundiertesten mit unserem Live-Ticker (Quali am 1. März ab ca. 16.45 Uhr, Rennen am 2. März ab ca. 17.30 Uhr).

Natürlich haben wir für sie auch die wichtigsten Termine der Fernsehsender zusammengefasst. Zur Erinnerung: Die Formel 1 wird in Deutschland 2024 grundsätzlich exklusiv von Sky auf dem Sender Sky Sport F1 gesendet. RTL hat das Abkommen mit Sky vertieft und zeigt im freien Fernsehen sieben Rennwochenenden, angefangen mit Bahrain. In Österreich teilen sich ServusTV und ORF die Übertragungen, in Bahrain beginnt ServusTV. Das Schweizer Fernsehen zeigt wie immer Qualifying und Rennen.

Bahrain-GP im TV

Donnerstag, 29. Februar
11.00: Sky Sport F1 – Saisonvorschau 2024
11.30: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Fahrer
12.15: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung Erstes Training
12.15: ServusTV – Beginn Berichterstattung Erstes Training
12.30: Erstes Training
14.40: Sky Sport F1 – Top 10: Dramatic Moments 2024
15.35: Sky Sport F1 – Top 10: Best Starts 2023
15.40: ServusTV – Beginn Berichterstattung Zweites Training
15.45: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung Zweites Training
16.00: Zweites Training
17.30: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Teamchefs
18.30: Sky Sport F1 – Next to Nico Hülkenberg
18.45: Sky Sport F1 – Box Box Box: Red Bulls 1st win
19.15: Sky Sport F1 – Top 10: Dramatic Moments 2023
19.30: Sky Sport F1 – GP Confidential
20.00: Sky Sport F1 – Erstes Training Wiederholung
21.30: Sky Sport F1 – Zweites Training Wiederholung
23.00: Sky Sport F1 – How the 2012 Season was won

Freitag, 1. März

06.00: Sky Sport F1 – Erstes Training Wiederholung
09.30: Sky Sport F1 – Zweites Training Wiederholung
12.10: Sky Sport F1 – Season Highlights 2023
12.30: Sky Sport F1 – Hardenacke trifft … Franz Tost
13.15: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung Drittes Training
13.15: ServusTV – Beginn Berichterstattung Drittes Training
13.30: Drittes Training
16.15: Sky Sport F1 – Next to Nico Hülkenberg
16.30: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung Qualifying
16.30: RTL – Beginn Berichterstattung Qualifying
16.30: ServusTV – Beginn Berichterstattung Qualifying
16.55: SRF Info – Beginn Berichterstattung Qualifying
17.00: Qualifying
18.10: ServusTV – Qualifying Analyse
18.30: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Qualifying
20.00: Sky Sport F1 – Qualifying Wiederholung
21.30: Sky Sport F1 – Ted’s Development Corner
22.00: Sky Sport F1 – Qualifying kompakt
22.15: Sky Sport F1 – Inside Story: How Red Bull Stole Ferrari’s Show
22.30: Sky Sport F1 – Qualifying Wiederholung

Samstag, 2. März

08.00: Sky Sport F1 – Qualifying Wiederholung
09.30: Sky Sport F1 – Oscar Piastri: Rookie of the Year 2023
12.45: Sky Sport F1 – Qualifying kompakt
13.00: Sky Sport F1 – How the 2012 season was won
14.00: Sky Sport F1 – Top 10: Dramatic Moments 2023
14.15: Sky Sport F1 – Next to Nico Hülkenberg
14.30: Sky Sport F1 – Vorberichte zum Rennen
15.00: RTL – Vorberichte zum Rennen
14.00: ServusTV – Beginn Berichterstattung Rennen
15.55: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung Rennen
15.55: RTL – Beginn Berichterstattung Rennen
16.00: Großer Preis von Bahrain
17.00: SRF2 – Berichterstattung Rennen
17.40: ServusTV – Rennen Analyse
17.45: Sky Sport F1 – Analysen und Interviews
18.30: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Rennen
19.00: Sky Sport F1 – Ted’s Notebook
19.30: Sky Sport F1 – DiscoveRED – Scuderia Ferrari
20.00: Sky Sport F1 – Rennen Wiederholung
20.15: ORF1 – Motorhome, das Motorsport-Magazin
22.00: Sky Sport F1 – DiscoveRED – Scuderia Ferrari
22.30: Sky Sport F1 – Rennen Wiederholung
00.05: ORF1 – Rennen Wiederholung

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «So ist Max Verstappen unschlagbar»

Dr. Helmut Marko
​Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Max Verstappen mit Saisonsieg No. 4, auf dem Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 25.04., 00:00, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Do.. 25.04., 00:10, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 25.04., 00:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 25.04., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 25.04., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 04:15, Motorvision TV
    Bike World
  • Do.. 25.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 05:45, SPORT1+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 25.04., 09:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
4