Sepang will 2010 früher starten

Von Peter Hesseler
Formel 1
Leider hat Sepang keine Flutlichtanlage

Leider hat Sepang keine Flutlichtanlage

Nach dem Abbruch des Malaysia-GP vom vorigen Sonntag will der Streckenbetreiber ab dem kommenden Jahr nicht mehr riskieren, das Feld im Dunkeln stehen zu lassen.

Nach dem Abbruch des GP Malaysia am vorigen Sonntag denkt der Veranstalter über eine Rückkehr zur alten Startzeit nach. Früher wurde um 14 Uhr losgefahren, am vorigen Sonntag um 17 Uhr. Die spätere Startzeit verhinderte nach dem Abbruch kurz nach 18 Uhr Ortszeit wegen der einsetzenden Dämmerung einen Neustart.

Es war ein Rennabbruch mit Ansage. Ebenso wie der ausbleibende Neustart vorsehbar war.

F1-Promoter Bernie Ecclestone verteidigte die Startzeit, indem er sagte, er sehe keinen Grund für Änderungen. 50000 Zuschauer auf den Rängen sahen das anders. Wegen parkender GP-Autos waren sie nicht vor Ort. Ein paar Millionen TV-Zuschauern in aller Welt ging es ähnlich. Gerade wegen denen hatte Ecclestone den Startzeitpunkt, angeblich in Abstimmug mit den Teammanagern, auf den riskanten späteren Termin verlegt.

Nun sagt Razlan Razali, der Geschäftsführer des Sepang International Circuit: «Wir müssen definitiv einen früheren Starttermin vorschlagen. Bei uns ist das Rennen eine Frage des Tageslichts. Und davon hatten wir am Sonntag nicht genug.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
6DE