Hülkenberg: Fahrer riskieren mehr

Von Peter Hesseler
Formel 1
Hülkenberg ist in Abu Dhabi «nur» Beobachter

Hülkenberg ist in Abu Dhabi «nur» Beobachter

Der Force-India-Ersatzfahrer erklärt die relativ hohe Anzahl von Fahrfehlern zum Auftakt des Abu Dhabi-GP – und die Chancen seines Teams.

Nico Hülkenberg, Ersatzfahrer von Force India und vielleicht Stammfahrer 2012, musste am Freitag in Abu Dhabi aussetzen. Denn Force India kämpft in der Konstrukteurswertung um Rang 5 oder 6.

Also hatte der 24-Jährige aus Emmerich Zeit, das Geschehen im freien Training in Ruhe zu studieren.

«Hulk» zu SPEEDWEEK über die Vielzahl an Ausrutschern und Drehern: «Es ist klar, dass die Fahrer hier öfter mal neben der Strecke landen, denn meistens kann man dort ja weiterfahren. Und die Auslaufzonen sind so gross, dass man selten irgendwo anschlägt. Also gehen die Fahrer schneller und leichter ans Limit. Dabei passieren dann mehr kleinere Fehler. Aber es hatte ja keine Folgen.»

Über die ansprechende Leistung von Force India sagt er: «Es scheint gut zu laufen, aber man muss vorsichtig sein, denn freitags und samstags sind wir oft schnell und fallen dann im Rennen oft etwas zurück.»

Der Grund?

«Natürlich der etwas höhere Reifenverschleiss gegenüber einigen direkten Gegnern, besonders bei hohen Asphalttemperaturen, aber hier haben wir vielleicht Glück. Denn wenn es dunkel wird, kühlt der Kurs ab. Das könnte uns im Rennen vielleicht retten, zumal unser Auto im dritten Sektor sehr stark ist.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 26.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
8DE