Charouz: Einsatz bei HRT

Von Peter Hesseler
Formel 1
Charouz darf mein Grand-Prix-Training ran

Charouz darf mein Grand-Prix-Training ran

Der Tscheche bekommt beim Hispania Racing Team nach dem Abu Dhabi-Test eine weitere Chance – auch Hülkenberg, Grosjean und Vergne fahren am Freitag.

Das HRT-Team hat den Tschechen Jan Charouz für das freie Training zum Grossen Preis von Brasilien am Freitagvormittag nominiert.

Er wird den Italiener Vitantonio Liuzzi ersetzen.

Charouz fuhr den F111 von HRT vorige Woche erstmals beim Rookie-Test in Abu Dhabi und hat sich dort bei 56 Runden offenbar eine zweite Chance sowie die nötige Superlizenz verdient.

Der 24-jährige Prager Charouz ist zuvor niemals in Interlagos gefahren. Es wird sein erster Einsatz bei einem GP.

Weitere Änderungen im freien Training gegenüber dem Abu-Dhabi-GP:
Bei Force India wird wieder Nico Hülkenberg antreten, der Adrian Sutil ersetzt.

Bei Toro Rosso löst Jean-Eric Vergne, der in Abu Dhabi mit drei Tages-Bestzeiten im Red Bull Racing-Renault überzeugte, Stammfahrer Sébastien Buemi ab.

Und Romain Grosjean verdrängt bei Renault für seinen zweiten Freitageinsatz dieser Saison diesmal nicht Bruno Senna, sondern Vitaly Petrov.
 
Der 22-jährige GP2-Pilot Luiz Razia wird – ebenfalls am Freitagmorgen — bei Team Lotus das freie Training anstelle von Jarno Trulli bestreiten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 19.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 15:00, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 15:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 19.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 19.01., 16:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Di. 19.01., 16:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE