1. Freies Training: Webber Schnellster

Von Stefanie Szlapka
Formel 1
Webber 1FrTr Brasilien

Webber 1FrTr Brasilien

Mark Webber platziert sich vor den beiden McLaren-Piloten und Sebastian Vettel.

Das erste freie Training war auch gleichzeitig der Startschuss zum letzten Wochenende der Formel-1-Saison 2012. Nach den 90 Minuten hatte der Australier Mark Webber mit einer Zeit von 1:13.811 Minuten auf dem Kurs von Interlagos in Brasilien die Nase vorne. Hinter ihm reihten sich die beiden McLaren-Piloten Jenson Button und Lewis Hamilton ein. Weltmeister Sebastian Vettel beendete die Session nur auf dem vierten Rang.

Hinter dem Deutschen folgen die beiden Ferrari mit Felipe Massa und Fernando Alonso hinter dem Steuer. Auf den Spanier folgen zwei weitere Deutsche: Michael Schumacher sicherte sich den siebten Rang vor Nico Hülkenberg, der Adrian Sutil bei Force India ersetzt. Paul Di Resta und Nico Rosberg komplettieren die Top 10.

Das zweite freie Training folgt um 17 Uhr deutscher Zeit.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
7DE