Toyota: Jetzt immer Podeste

Von Peter Hesseler
Formel 1
Trulli in Malaysia gefolgt von Button.

Trulli in Malaysia gefolgt von Button.

Jarno Trulli und Timo Glock streben in China nach weiteren Topresultaten. Ihr Team hat gute Erinnerungen an die Rennen in Shanghai.

Als zweitstärkstes Team nach Brawn GP reist Toyota zum dritten GP des Jahres nach China. In den ersten beiden Rennen des Jahres gelangen den Fahrern Timo Glock und Jarno Trulli jeweils ein dritter Platz, womit sie die Anzahl der Podestplatzierungen für Toyota auf insgesamt zehn (seit 2002) hochschraubten.

An den Kurs von Shanghai hat das Toyota-Team aus Köln-Marsdortf gute Erinnerungen. 2008 wurde Timo Glock dort als Neuling Siebter. 2005 schaffte Ralf Schumacher Rang drei hinter Räikkönen und Alonso.

Jarno Trulli sagt: «Ich bin wirklich optimistisch für das nächste Rennen, denn wir haben echte Fortschritte gemacht. Vor einem Jahr war ich Vierter in Malaysia. Und das war mehr als erwartet. Nun war ich Vierter und etwas enttäuscht. Timo und ich können jetzt konstant an der Spitze kämpfen. Deshalb ist mein Ziel ein Podestplatz.»

Timo Glock sagt: «Ich erwarte, dass wir um vordere Plätze kämpfen. Aber da ist es sehr eng. Ich will auf jeden Fall besser als 2008 abschneiden, das ist sicher.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 21.09., 17:50, Motorvision TV
    Rali Vinho da Maderia
  • Mo. 21.09., 18:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 21.09., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 21.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 21.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 21.09., 19:30, ORF Sport+
    Porsche Sprint Challenge Central Europe
  • Mo. 21.09., 19:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE