100 Reifensätze zum Testen

Von Peter Hesseler
Pirelli startet ins zweite Jahr als Alleinausrüster

Pirelli startet ins zweite Jahr als Alleinausrüster

So viel verteilt Ausrüster Pirelli pro Jahr und Auto. Und teilt vor dem ersten Test in Jerez mit, was sich dieses Jahr ändert.

Endlich: Ab Dienstag, 7. Februar, wird in Jerez wieder getestet. Und zwar vier Tage lang.

Reifenausrüster Pirelli teilt mit: «Für jedes Auto liefern wir 25 Reifensätze. Die Mischungen weich, mittel und hart. Regenreifen gibt es, wenn sie benötigt werden.»

Warum 25 Sätze?

Pirelli: «Pro Team und Auto lautet die Richtlinie: 100 Reifensätze für Testzwecke pro Jahr. Welche Mischungen die Teams dafür jeweils wählen, bleibt ihnen überlassen. Zum Beispiel hat für den anstehenden Jerez-Test niemand die superweiche Mischung bestellt. Das ist auch die einzige, die gegenüber dem Vorjahr unverändert bleibt.»

Jetzt haben die Fahrer die Gelegenheit, neue Mischungen mit neuem Profil auszuprobieren. Die Reifen wirkten nun quadratiger, so Pirelli, weil die Lauffläche breiter geworden sei. Ziel sei es, die Spitzenleistung der Gummis etwas länger bereitzustellen. Insgesamt belaufe sich die Rennleistung pro Reifensatz auf rund hundert Kilometer.

Pirelli will dieses Jahr mit der Reifenwahl für die Rennen eine aggressivere Strategie ansetzen als 2011. Den Teams soll es schwerer gemacht werden, sich auf die Gegebenheiten einzustellen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 15.08., 12:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 15.08., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 14:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mo.. 15.08., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 15:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 15.08., 15:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Mo.. 15.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 15.08., 16:30, Motorvision TV
    Australian Offroad Championship 2022
  • Mo.. 15.08., 17:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
» zum TV-Programm
3AT